Neil Patrick Harris: Nackt-Moderation der Oscars

Der Moment in dem Neil Patrick Harris halb nackt die Oscars moderiert, wird wohl in die Geschichte der Preisverleihung eingehen. Lobeshymnen erhält er dafür trotzdem nicht

Neil Patrick Harris

Was bei den letztjährigen Academy Awards Ellen DeGeneres' Selfie mit Star-Besetzung war, wurde bei den diesjährigen Oscars durch ein anderes Moderatoren-Highlight ersetzt: Neil Patrick Harris, der Gastgeber der 87. Preisverleihung im Dolby Theatre in Los Angeles, erscheint halb nackt auf der Bühne. In seiner weißen Unterhose präsentiert sich der 41-Jährige vor dem Millionenpublikum und schreibt damit Oscar-Geschichte. Nur leider liest sich diese alles andere als nett. Standing Ovations erhielt er für seine (nackte) Moderation offensichtlich nur von den Hollywood-Helden vor Ort.

Harte Kritik auf Twitter

Oscars 2015

Die schönsten Looks vom roten Teppich

Emma Stone in Elie Saab Couture
Gwyneth Patrow in Ralph & Russo Couture
Anna Faris in Zuhair Murad Couture
Cate Blanchett in Maison Margiela Couture

46

Vor dem heimischen Fernseher konnte sich hingegen niemand so richtig für Neil Patrick Harris Moderation begeistern. Statt Beifall erntete er besonders eins: schwere Kritik. Die Twitter-User sind sich einig: So langweilig waren die Oscars noch nie. Das soziale Netzwerk explodiert sprichwörtlich vor Negativ-Kommentaren. "Tut mit Leid, Neil Patrick Harris, aber du bist nicht witzig", schreibt ein User und bringt damit die Meinung vieler auf den Punkt.

Striptease als Rettung

Aus der Langenweile werden die Zuschauer jedoch gerissen, als der "How I Met Your Mother"-Star nach einem Garderoben-Sketch in seiner Unterhose auf der Bühne erscheint. Angelehnt an "Birdman" - der absolute Abräumer des Abends - spielte Neil Patrick Harris so eine Horror-Vorstellung vieler nach. Nämlich nur in Unterwäsche vor den Kollegen zu erscheinen.

Doch selbst dieser "Striptease" will nicht so ganz zünden. Kurzzeitig sind zwar alle aus ihren Tagträumen gerissen, lange hält dieser wache Zustand jedoch nicht an. Die Zuschauer wollen besonders eins: Ellen DeGeneres aus dem letzten Jahr zurück - da gab es neben dem Oscar-Selfie nämlich noch weitere tolle Moderations-Momente.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche