Ne-Yo: Vaterfreuden

Sänger Ne-Yo ist Vater geworden. Die kleine Madilyn Grace Smith kam zwei Monate zu früh auf die Welt, Mutter und Kind sind aber wohlauf

Daddy Cool

Mein Vater, der Held

Zu Papa Arnies Geburtstag kommt die Familie zusammen, inklusive Ex-Frau Maria Shriver und ihrer vier gemeinsamen Kinder. Anlässlich dieser schönen Reunion teilt Patrick Schwarzenegger (2.v.r.) ein Foto, das ihn neben seinen Geschwistern Katherine, Christopher und Christina zeigt, auf Instagram.
Arnold Schwarzenegger hat Geburtstag, und zu diesem besonderen Anlass wirft Tochter Katherine Schwarzenegger einen Blick ins Familienalbum und teilt ein paar Kindheitserinnerungen mit Daddy. Ganz bald wird Arnie sogar zum ersten Mal Opa, denn seine älteste Tochter erwartet Nachwuchs.
Auf Seepatroullie: Ryan Phillippe und Sohn Deacon lassen sich die frische Luft bei einem Bootsausflug um die Nase wehen. Dabei scherzt Ryan Phillippe auf Instagram, dass dieses coole Bild ein Werbemotiv für ein neues Parfüm des Duos ist. 
Voller Stolz gratuliert Pierce Brosnan seinem Sohn Dylan. Der hat nämlich gerade seinen Abschluss in Filmwissenschaften an der University of Southern California gemacht. Wir gratulieren abenfalls!

58

Ne-Yo ist zum ersten Mal Vater geworden. Die Freundin des Sängers brachte in der Nacht von Freitag auf Samstag (13. November) in Atlanta die kleine Madilyn Grace Smith zur Welt. Die Geburt fand zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin statt.

Maddie McCann

Polizei soll auf Garten-Versteck gestoßen sein

Madeline "Maddie" McCann
Maddie McCann: Bis heute ist ihr Verschwinden ungeklärt
©Gala

"Meine Tochter ist gesund und munter. Es fühlt sich an, als hätte ich mich zum ersten Mal verliebt. Ich liebe euch alle", schrieb der der R'n'B-Musiker via Twitter kurz nach der Geburt. "Nagelneues Baby, nagelneues Album. Das Leben ist schön!", ergänzte er wenige Minuten später.

Die Mutter des Kindes ist Ne-Yos Lebensgefährtin Monyetta Shaw. Als die Wehen bei der Schauspielerin einsetzten, befand Ne-Yo sich laut "People" noch auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung und begab sich sofort ins Krankenhaus.

Vor einigen Jahren wäre der 31-jährige Musiker fast schon einmal Vater geworden: 2005 hatte seine damalige Freundin einen Jungen namens Chimere zur Welt gebracht. Später stellte sich allerdings heraus, dass das Baby nicht von Ne-Yo gezeugt worden war.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr: