Ne-Yo: Michael-Jackson-Treffen haute ihn um

Sänger Ne-Yo fiel beim Treffen mit Musiklegende Michael Jackson fast in Ohnmacht.

Wenn Ne-Yo (32) wegen des Todes von Michael Jackson (†50) die Trauer übermannt, legt er eine Platte der Musiklegende auf und denkt an das gemeinsame Treffen zurück.

Der R'n'B-Sänger ('Because of You') schrieb einige Songs für das letzte, unvollendete Album des Superstars ('Thriller') und traf den King of Pop damals auch persönlich."Immer, wenn ich traurig bin, und mir der Gedanke durch den Kopf schießt: 'Verdammt, Mike ist nicht mehr da', höre ich mir seine Lieder an und erinnere mich an unser Treffen", verriet Ne-Yo, der eigentlich Shaffer Chimere Smith heißt, der 'New York Post'. "Er kam in den Raum und fragte mich als erstes, ob ich wüsste, welcher sein Lieblingssong von mir wäre. Danach fing er an, meinen Song zu singen … und ich fiel fast in Ohnmacht. Es passierte nicht, aber ich war wirklich kurz davor", lächelte der Amerikaner, der von Michael Jacksons Musik immer schon begeistert war.

Carmen Geiss

Für dieses Protz-Video erntet sie Kritik

Carmen Geiss
Harte Kritik für Carmen Geiss: Wieso die Millionärin eine 1800 Euro teure Jacke wegwerfen muss, sehen Sie im Video.
©Gala

Der Musiker, der im Juni 2009 verstarb, wäre am 29. August 54 Jahre alt geworden. Um dem Popstar Tribut zu zollen, trat Ne-Yo am Mittwochabend beim 'Pepsi/Billboard Summer Beats Concert' in der Gotham Hall in New York City auf und gab dort die Michael-Jackson-Klassiker 'Smooth Criminal', 'The Way You Make Me Feel' und 'I Just Can’t Stop Loving You' zum Besten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche