Naya Rivera (†33): Erstes herzzerreißendes Statement der Familie

Naya Rivera starb bei einem Badeunfall mit ihrem vierjährigen Sohn. Jetzt meldet sich ihre Familie erstmals zu Wort.

Naya Rivera

Diese erschreckende Nachricht beherrscht aktuell die Medien: "Glee"-Schauspielerin Naya Rivera ist tot. Die 33-Jährige ertrank im kalifornischen Piru-See, am vergangenen Montag (13. Juli) wurde ihre Leiche gefunden. Nun meldet sich erstmals Nayas Familie mit einem herzzerreißenden Statement zu Wort.

Naya Rivera hinterlässt ihre trauernde Familie

"Während wir über den Verlust unserer schönen Legende trauern, sind wir gesegnet, ihr ewiges Erbe und ihren faszinierenden Geist zu ehren. Naya war ein erstaunliches Talent, aber eine noch größere Person, Mutter, Tochter und Schwester", heißt es bei "TMZ".

Des Weiteren bedanken sich Nayas Familienmitglieder bei den Einsatzkräften und bitten um Rücksichtnahme, um in Ruhe zu trauern. "Wir danken der Heldin, die sie gefunden hat, unendlich. Vielen Dank an ihre Freunde, Kollegen und Fans für Ihre kontinuierliche Unterstützung. Der Himmel hat unseren frechen Engel gewonnen. Wir bitten Sie, unsere Privatsphäre während dieser schwierigen Zeit zu respektieren."

Naya Rivera

Sohn erlebt dramatisches Verschwinden allein auf dem Boot

Naya Rivera + Sohn
Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann teilt sich Naya Rivera das Sorgerecht für ihren vierjährigen Sohn Josey.
©Gala

Naya Rivera hinterlässt ihren vierjährigen Sohn, der bei dem schrecklichen Unglück dabei war und miterleben musste, wie seine Mutter unter der Wasseroberfläche verschwand.

Verwendete Quellen: TMZ

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche