VG-Wort Pixel

Nathalie Volk im GALA-Interview "An den Gerüchten um einen neuen Mann ist was dran"

Nathalie Volk
© instagram.com/mirandadigrande
Nathalie Volk, die unter dem Künstlernamen Miranda DiGrande als Schauspielerin in den USA durchstarten will, ist auch privat bereit für einen Neuanfang – und dazu könnte schon bald ein neuer Mann gehören, wie sie im GALA-Interview preisgibt.

Nach der Trennung von ihrem Verlobten Timur Akbulut im vergangenen Oktober hat sich das Leben von Nathalie Volk, 25, komplett gewandelt. Sie verließ die Türkei, ging zurück in ihre Wahl-Heimat New York, wo sie schon vor der Zeit mit Timur an ihrem Traum von der Schauspielerei arbeitete. Und auch für eine neue Liebe fühlt sich Nathalie inzwischen wieder bereit. "Aber sowas braucht auch immer seine Zeit", gibt sie gegenüber GALA zu verstehen. Doch womöglich könnte diese Zeit schon früher kommen als erwartet, denn in Nathalies Leben gibt es bereits jemanden!

Nathalie Volk: Gerüchte um eine neue Liebe

In den letzten Tagen brodelte die Gerüchteküche, die ehemalige GNTM-Kandidatin könnte neu verliebt sein. Anlass dazu gab ein Foto auf Instagram an ihrem 25. Geburtstag (6. Januar 2021). Es zeigte ein rosafarbenes Blumen-Bouquet mit einer dazu gehörigen Karte und den Initialen S. L. Nathalie versah das Bild mit vier Herzen und dankte dem Unbekannten mit den Worten "Thank you Baby".

Echo Award in Berlin

"Ob daraus was wird – das steht in den Sternen"

Doch inwiefern treffen die Liebes-Spekulationen wirklich zu? "An den Gerüchten ist was dran. Verliebt – na ja, das hat die Presse daraus gemacht, das sind nicht meine Worte. Aber da gibt es jemanden, den ich ganz toll finde. Er hat mir zum Geburtstag wunderschöne Blumen geschickt. Wir kennen uns schon etwas länger, seit 2014. Das erste Mal habe ich ihn auf der After-Show-Party von GNTM gesehen und seitdem sind wir uns immer wieder über den Weg gelaufen. Er kommt aus Frankfurt", erzählt Nathalie und lacht verlegen.

Der 25-Jährigen sind die Schmetterlinge im Bauch deutlich anzumerken. Doch noch ist das Model verständlicherweise vorsichtig.

Ich möchte seine Identität noch nicht preisgeben, um ihn auch vor der Presse zu schützen. Außerdem muss man sich ja auch erst noch mehr kennenlernen. Ob daraus was wird – das steht in den Sternen.

Verwendete Quellen: instagram.com, eigenes Interview

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken