VG-Wort Pixel

Nathalie Volk Sie will zurück zu ihrem Ex Frank Otto

Nathalie Volk und Frank Otto
© Franziska Krug / Getty Images
Wenige Stunden nachdem bekannt wurde, dass sich Nathalie Volk und Samuel Levy getrennt haben, folgt die Überraschung: Das Model hofft auf ein Liebescomeback mit Frank Otto. 

Nach der Trennung von Timur Akbulut kam Nathalie Volk, 25, mit Samuel "Sammy" Levy zusammen. Doch auch diese Beziehung sollte nicht lange halten. Am 16. März 2022 offenbarte Sammy, dass er sich vor drei Wochen von dem Model getrennt habe. Jetzt äußert sich Nathalie Volk und verrät, dass sie sich nach ihrem Ex-Partner Frank Otto, 64, sehnt.

Nathalie Volk: "Ich möchte unserer Liebe eine zweite Chance geben"

Die ehemalige GNTM-Teilnehmerin und der Versandhauserbe lernten sich 2015 bei einem Charity-Event kennen und lieben. Nach fünf gemeinsamen Jahren endete ihre Beziehung, doch die beiden blieben befreundet. Nun will die angehende Schauspielerin, die sich inzwischen Miranda DiGrande nennt, ihren Ex zurück.

"Ich habe gemerkt, dass Frank ein Mann ist", sagt sie zu "Bild". "Ich möchte unserer Liebe eine zweite Chance geben." Momentan sei sie vorübergehend aus New York, wo sie ihre Karriere vorantreibt, zurückgekehrt und verbringe Zeit mit Frank in Hamburg. "Ich liebe Frank so wie er ist. Ich glaube nicht, dass man sich entlieben kann. Wir passen einfach zusammen. Er steht immer an meiner Seite", erklärt sie weiter. 

Ein aktuelles Foto, das "Bild" vorliegt, zeigt Nathalie und Frank in inniger Umarmung in einem Pool. Mehr sagt der Millionär nicht zu dem Liebescomeback.

Das sagt Nathalie Volk zu der Trennung von Sammy

"Wie du wahrscheinlich weißt, habe ich vor ca. drei Wochen die Beziehung mit Nathalie beendet", lautete Sammys Antwort auf die Frage eines "Bild"-Reporters. Jetzt äußert sich erstmals Nathalie Volk zu dem Liebesaus – und zeichnet ein anderes Bild. "Ich habe mich von Sammy getrennt, da er nicht fest im Leben steht und wir nicht zusammenpassen", sagt Nathalie. "Ich wollte alles langsam angehen. Sammy bestand auf die Öffentlichkeit."

Verwendete Quellen: bild.de, rtl.de

sti SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken