VG-Wort Pixel

Nathalie Volk "Hab' keine Angst, wir schaffen das"

Nathalie Volk
© Getty Images
Vor wenigen Tage schockierte diese Nachricht: Nathalie Volk hat Krebs. Jetzt spricht ihre Mutter Viktoria über den gesundheitlichen und mentalen Zustand ihres Kindes.

Eine schreckliche Nachricht ereilte die Öffentlichkeit vergangene Woche (4. März): Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Nathalie Volk, 23, leidet an Gebärmutterhalskrebs - das bestätigte Nathalies Mutter Viktoria Volk. Nun offenbart Viktoria, dass ihre Tochter versuche, optimistisch zu bleiben.

Nathalie Volk beruhigt Mama Viktoria

In einem Interview mit "RTL.de" beschreibt Viktoria Volk ihren Schock nach der unheilvollen Diagnose ihrer Tochter. Zunächst habe sie es nicht glauben können, denn sie fragte sich, wie man "bei so einem jungen Mädchen so eine Diagnose feststellen" könne. Außerdem habe Nathalies Reaktion ihren Unglauben intensiviert:

"Sie nimmt das ein bisschen auf die leichte Schulter. Ich habe nicht gedacht, dass das wahr ist. Ich stand unter Schock. Ich habe sehr große Sorgen."

Nathalie mache sich zwar ebenfalls Sorgen, versuche allerdings, positiv an die Sache heranzugehen und Viktoria zu beruhigen: "Natürlich ist sie besorgt. Das ist klar, aber sie sagt wie immer (...) 'Mama, hab' keine Angst. Wir schaffen das.'" Möglicherweise inspirierte die Zuversicht ihrer Tochter Viktoria dazu, anderen Müttern hinsichtlich einer solchen Diagnose folgenden Rat zu geben: "Man darf nicht in Panik geraten, man muss weiterkämpfen und den Ärzten vertrauen."

So geht es Nathalie Volk jetzt

Momentan lebt und studiert Nathalie Volk in den USA. Sie wolle ihr Studium weiterführen und in naher Zukunft nicht nach Deutschland zurückkehren, was ihre Mutter sich scheinbar jedoch wünschen würde. Selbstverständlich werde sie in den Vereinigten Staaten aber medizinisch versorgt. 

"Sie muss immer zur Kontrolluntersuchung, weil sie so jung ist, kann es sein, dass es von alleine weggeht. Ob man es operieren wird oder nicht, wird später entschieden", erklärt die Model-Mama. Da die Erkrankung während einer Routineuntersuchung früh erkannt worden sei, denke Viktoria, "dass gute Heilungschancen bestehen."

Momentan gehe es der ehemaligen "Dschungelcamp"-Teilnehmerin zumindest physisch den Umständen entsprechend gut: "Körperlich geht es ihr ganz normal, also nicht so, dass sie irgendwelche Schmerzen hat oder Beschwerden." Nathalies psychischen Zustand beschreibt ihre Mutter mit den Worten "ich denke, es ist schwierig."

Sorge um mögliche Sterilität

Auch Nathalies Großmutter litt bereits an einem Zervixkarzinom, woraufhin ihr der Uterus entnommen werden musste. Der Reality-TV-Star habe jedoch einen Kinderwunsch und mache sich daher Sorgen, dass dieser eventuell nicht in Erfüllung gehen könnte: "Sie möchte später auch Kinder haben und das ist dann natürlich ihre erste Sorge. (...) Schwangerschaft ist möglich, so wie ich es verstanden habe. Es könnte aber Komplikationen geben, wie eine Fehlgeburt oder eine Frühgeburt." 

Verwendete Quelle:RTL.de

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken