VG-Wort Pixel

Nathalie Portman + Mila Kunis Streit wegen eines Mannes?

Mila Kunis, Natalie Portman
Mila Kunis, Natalie Portman
© Reuters
2010 sorgten Mila Kunis und Natalie Portman mit "Black Swan" für einen Blockbuster. Jetzt offenbart Portman, dass Regisseur Darren Aronofsky für böses Blut zwischen den beiden Ladys gesorgt hat

Natalie Portman, 35, und Mila Kunis, 33, bis aufs Blut zerstritten - das wünschte sich Regisseur Daren Aronofsky, 47, der beide 2010 für den Thriller "Black Swan" vor die Kamera holte.

Kampf der Ballerinas Natalia Portman und Mila Kunis

In dem Thriller spielen Portman und Kunis die Ballerinas Nina und Lily, die beide die Hauptrolle in dem Stück "Schwansee" von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis ergattern wollen.

"Er sagte: 'Oh, Mila macht ihre Sache sehr gut. Sie ist so viel besser als du", erzählt Portman laut "UsWeekly" über die Dreharbeiten. "Darren erzählte uns diese Dinge übereinander, um uns eifersüchtig zu machen. Ich dachte, er versuchte, auch im realen Leben eine Rivalität zwischen uns zu schaffen."

Gab es wirklich einen Zickenzoff?

Darren Aronofsky
Regiesseur Daren Aronofsky wollte Portman und Kunis mit einem ungewöhnlichen Mittel zur Höchstleistung antreiben
© -

Der perfide Plan des Regiesseurs ging allerdings nicht auf: Statt sich gegenseitig zu bekriegen, verstanden sich die beiden Schauspielerinnen während der Dreharbeiten bestens.

Übrigens: Im echten Leben hatte Natalie Portman die Nase vorn. Für ihre Performance bekam sie 2011 den Oscar als "Beste Hauptdarstellerin".

jre / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken