Nach Cheyenne Ochsenknecht: Jetzt zieht Natascha Ochsenknecht blank

Nach Cheyenne Ochsenknechts Oben-ohne-Foto auf Instagram zieht nun auch ihre Mutter Natascha Ochsenknecht nach. Beide wollen mir den Bildern Aufmerksamkeit für ein wichtiges Thema erregen.

Natascha und Cheyenne Ochsenknecht
Letztes Video wiederholen
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht ziehen blank auf Instagram. Sehen Sie im Video, was dahinter steckt.

So freizügig hat man Cheyenne Ochsenknecht, 19, noch nie gesehen: Auf ihrem Instagram-Kanal postet das Model ein Oben-ohne-Foto, auf dem sie nur das allernötigste mit ihren Händen bedeckt. Nun zieht Mama Natascha Ochsenknecht, 55, nach und lässt ebenfalls die Hüllen fallen. Die provokanten Bilder haben jedoch einen wichtigen Hintergrund. 

Cheyenne Ochsenknecht: Oben-ohne-Foto mit Botschaft 

Kaum Make-up, der Blick ist ernst und in die Kamera gerichtet. die Hände bedecken gerade so die beiden Brüste - die Ähnlichkeit mit ihrem Vater Uwe Ochsenknecht, 63, und ihren beiden Brüdern Jimi Blue Ochsenknecht, 27, und Wilson Gonzalez Ochsenknecht, 29, ist dabei auf dem Bild kaum zu verleugnen. Einen Tag später postet ihre Mutter, Natascha Ochsenknecht, eine Aufnahme in ähnlicher Pose und nein, sie ahmt nicht ihre Tochter nach - beide möchten eine wichtige Message verbreiten. 

Cheyenne und Natascha Ochsenknecht: "Keiner hat das Recht über Dich zu bestimmen"

"Wir scheinen mit Gewalt einverstanden zu sein, aber bei Nacktheit üben wir Kritik und wollen zensieren", schriebt die Cheyenne Ochsenknecht unter ihr Posting. Und auch ihre Mutter verbreitet eine ähnliche Botschaft: "Wenn Du in den Spiegel guckst musst Du mit Dir zufrieden sein. Keiner hat das Recht über Dich zu bestimmen und Dir zu sagen wie Du leben und wen Du lieben sollst."

Bei den Followern der beiden kommt die Botschaft gut an. "Auf den Punkt gebracht!", schreibt ein User unter Cheyennes Bild. "So wahr! Ich werde nie verstehen, warum weibliche und männliche Körper in unserer Gesellschaft so unterschiedlich behandelt werden", meint wiederum ein anderer.

Komplimente für Mutter und Tochter 

Auch für Natascha Ochsenknecht regnet es einen Haufen Komplimente. Eine Userin meint "Wunderschön", während die eigene Tochter mit Herzchen-Augen kommentiert. "Jeder ist so schön, wie er/sie sich fühlt. Egal was andere sagen", meint wiederum ein weiterer Follower. Comedian Ruth Moschner bestärkt die 55-Jährige, kann jedoch das Scherzen nicht lassen: "Recht haste! Aber könntest Du trotzdem mal kurz winken?"

Verwendete Quellen: RTL, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche