VG-Wort Pixel

Natascha Ochsenknecht Dieses Weihnachtsgeschenk war ihr peinlich

Natascha Ochsenknecht 
© Getty Images
Natascha Ochsenknecht plaudert aus dem Nähkästchen und verrät, welches Weihnachtsgeschenk sie lieber nicht überreicht hätte.

Aber warum plauderte Natascha Ochsenknecht, 56,  überhaupt aus dem Nähkästchen? Das Model war am Sonntag neben Evelyn Burdecki, 32, und Marcel Remus, 34, zu Gast bei der finalen Folge von "Stadt Land BILD". In der Sendung wollte Moderator Thomas Wagner, 49, unter anderem von seinen Gästen wissen, was ihr schlimmster Geschenke-Fehlgriff gewesen sei. In diesem Zusammenhang packte Natascha eine alte Anekdote aus der Schublade.

Natascha Ochsenknecht: Dieses Geschenk ist ihr unangenehm

"Es war der runde Geburtstag einer bekannten Persönlichkeit und ich sollte nicht – ich war noch verheiratet – so viel Geld für das Geschenk ausgeben. Da habe ich mir überlegt, du musst etwas kaufen, das witzig ist. Und zwar war es ein Gartenzwerg, der auf dem Bauch liegt und oben steckt ein Kugelschreiber drin." Nachdem sie allerdings gesehen habe, was die anderen dem Geburtstagskind, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, geschenkt hätten, wäre sie am liebsten in den Boden versunken. 

Verwendete Quellen: "Stadt Land BILD"

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken