VG-Wort Pixel

Natascha Ochsenknecht 4-Generationen-Bild mit Cheyenne, Enkelkind Mavie und Mutter Bärbel

Natascha Ochsenknecht
© imago images
Nun kann wieder etwas Ruhe im Hause Ochsenknecht einkehren, die Weihnachtstage waren doch ganz schön turbulent. Die Tanne glitzerte, Geschenke gab es im Überfluss, genau wie die Weihnachtsgans, die beinahe verbrannt wäre und den Feueralarm auslöste.

Doch besonders Familienoberhaupt Natascha Ochsenknecht, 57, scheint dann doch ihre Freude daran zu haben, wenn es mit den Kids etwas lauter und wilder zugeht.

Natascha Ochsenknecht lud zum Weihnachtsfest ein

An Heiligabend brachte die Reality-TV-Darstellerin alle drei Kinder plus (Ex)Partnern, Enkelkinder und ihre Mutter bei sich in Berlin unter. Heißt, Tochter Cheyenne Ochsenknecht, 21, reiste mit Freund Nino und der gemeinsamen Tochter Mavie aus ihrer neuen Wahl-Heimat Österreich an, Sohn Jimi Blue Ochsenknecht, 30, brachte seine Ex Yeliz Koc, 28, und die kleine Snow Elanie mit und der Älteste im Bunde, Wilson Gonzalez, 31, kam alleine.

Vier Generationen auf einem Bild

Natascha postete erst ein Familienbild, wahrscheinlich geknipst von Yeliz, mit der nach dem öffentlichen Zoff nun endlich wieder Frieden herrscht. Sie ist als Einzige nicht mit auf dem Foto, doch dafür gabs von den Ochsenknechts Geschenke im Schneeflocken-Look, die Yeliz darüber sicher hinwegtrösteten. Anschließend veröffentlichte Natascha noch ein Vier-Generationen-Bild mit Cheyenne, der kleinen Mavie und (Groß)Mutter Bärbel Wierichs.

"4 Generationen, eine schlimmer als die andere", betitelt das ehemalige Model den Schnappschuss. Die Jungs sind anscheinend schon außer Haus. "Nur wir halten die Stellung, alle anderen sind ausgeflogen. Wie war euer Weihnachtsfest?", fragt Natascha ihre Follower:innen und ergänzt: "Bei uns wie immer lustig, leider hatte ich mir morgens den Magen verdorben und bin immer noch angeschlagen."

Zumindest kann die 57-Jährige schon wieder fleißig ihre erbeuteten Geschenke posten, der verdorbene Magen wird also nicht mehr so schlimm sein.

Verwendete Quelle: instagram.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken