Natascha Kampusch: Identität ist wichtig

Entführungsopfer Natascha Kampusch hat die Zeit während ihrer Gefangenschaft vor allem deshalb überstanden, da sie ihre eigene Identität nie aufgab.

Natascha Kampusch (24) machte den Eltern in einer Sondersetzung über Kindesentführungen Mut.

Die Österreicherin war, seit sie zehn Jahre alt war, in Gefangenschaft von Wolfgang Priklopil, bis ihr 2006 die spektakuläre Flucht gelang. In der ZDF-Sondersendung 'Aktenzeichen XY … ungelöst - Wo ist mein Kind?' sprach sie jetzt während einer ihrer seltenen Fernsehauftritte darüber, was ihr im dunklen Kellerverlies Mut machte. "Aus der Situation das Beste zu machen und nie meine Identität aufzugeben" hätte sie hoffen lassen. Außerdem habe sie Hunderte von Büchern gelesen.

Kristina Vogel

Nach der Querschnittslähmung hat sie große Ziele

Die ehemalige Bahnradsportlerin Kristina Vogel.
Kristina Vogel erlebt nach ihrem Unfall das "Jahr der ersten Male". Im GALA-Interview macht sie deutlich, wie wertvoll jeder einzelne Moment ist.
©Gala

Allerdings verfolgen Natascha Kampusch die schrecklichen Erlebnisse von damals noch heute: "Gerade gestern ist mir so etwas passiert, da hatte ich ganz kurz wieder das Gefühl, in dem Verlies zu sein", sagte die junge Frau ernst und mit leiser Stimme während der Sendung. "Ich war zu Hause und mir war kalt. Da dachte ich, jetzt muss ich ganz schnell diesen Heizstrahler wieder anschalten. Und hab mich umgedreht - doch da war natürlich nichts."

Mutig versucht die Wienerin, die fast ihre gesamte Teenager-Zeit in ihrem Kellerverlies verbringen musste, ihr Leben heute wieder auf die Reihe zu bekommen. Ihre Schulausbildung habe sie nachgeholt und eine Ausbildung als Goldschmiedin angefangen, die sie aber wieder unterbrochen habe. Die Beziehung zu ihren getrennt lebenden Eltern beschrieb sie als normal: "Das ist ein ganz normales Verhältnis zwischen Eltern und Kindern, da gibt es Aufs und Abs."

Natascha Kampusch konnte am 23. August 2006 während eines kurzen Ausfluges ans Tageslicht vor ihrem Entführer fliehen, der sich noch am selben Tag das Leben nahm.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche