Natalie Portman: Stalker versetzt sie in Angst und Schrecken

Schock-Moment für Natalie Portman! Ihr Stalker tauchte vor ihrem Haus in Los Angeles auf. Bereits im Januar hatte sie eine einstweilige Verfügung gegen den Mann erwirkt

Natalie Portman, 37, erlebt gerade den Albtraum jeder Frau. Ein Stalker verfolgt sie und überschreitet inzwischen sogar die letzten Barrieren der Legalität. Der Mann tauchte bereits am 31. Januar vor ihrem Haus auf und versuchte, sich Zutritt zu Portmans Grundstück zu verschaffen. Eine einstweilige Verfügung wurde gegen den Eindringling ausgesprochen und eine psychiatrische Untersuchung angeordnet. Doch in Sicherheit wiegen kann sich die Hollywood-Schauspielerin ("Black Swan") offenbar nicht: laut "TMZ" ist ihr Stalker am Nachmittag des 26. März erneut vor ihrem Grund und Boden aufgetaucht und habe die zweifache Mutter in Angst und Schrecken versetzt.

Natalie Portman lässt den Stalker erneut verhaften

Geistesgegenwärtig soll Portman die Polizei verständigt haben. Danach habe sie sofort das Gelände verlassen. Wie "TMZ" berichtet, identifiziere sich Natalie Portmans Stalker mit dem Filmcharakter "John Wick" [Anm. d. Red.: dargestellt von Keanu Reeves], einem Auftragskiller. Mit diesem Wissen wird die Schauspielerin gewiss nicht eher ruhig schlafen, bis der offenbar geistig verwirrte Mann für längere Zeit in staatlich betreuter Obhut bleibt.

Sarah Lombardi

Rechtliche Schritte gegen ihren Stalker?

Sarah Lombardi
Seit Jahren wird Sarah Lombardi von einem Stalker belästigt. Das erzählte die Sängerin nun in einem Interview mit der "Closer". Bisher gab es noch keine Übergriffe. Doch das könnte sich auch schlagartig ändern.
©Gala

Verwendete Quelle: TMZ

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche