Natalie Portman: Karrierepause

Hollywood-Schönheit Natalie Portman will in Hollywood kürzer treten, um mehr Zeit mit ihrem Sohn Aleph zu verbringen.

Natalie Portman (31) möchte sich mehr ihrem Sohn Aleph widmen und deswegen karrieretechnisch zurückstecken.

Die Schauspielerin ('Your Highness') bekam im Juni 2011 ihr erstes Kind und hält sich seitdem mit öffentlichen Auftritten zurück. Nachdem immer wieder Gerüchte die Runde machten, die die Oscar-Gewinnerin mit verschiedenen Filmen in Verbindung brachten, heißt es nun, sie wolle sich erst einmal ganz auf ihr Privatleben konzentrieren.

Vin Diesel gratuliert Meadow Walker

"Liebe dich, Kind. Dein Onkel Vin"

Paul Walker
Vin Diesel gratuliert Meadow Walker mit einer rührenden Botschaft zur Volljährigkeit.
©Gala

"Natalie ist super-wählerisch, was ihre Projekte angeht und will sich weiter Pausen von der Schauspielerei gönnen", verriet ein Alleswisser gegenüber 'Us Weekly'.

Anscheinend geht die israelisch-amerikanische Darstellerin so in ihrer Mutterrolle auf, dass sie am liebsten 100 Prozent ihrer Zeit mit ihrem Sohn und ihrem Ehemann, dem Choreographen Benjamin Millepied (35), verbringt. "Sie hat jetzt diesen Glanz. Es gab eine Veränderung, nachdem der kleine Mann angekommen war. Sie und Benjamin sind einfach zufrieden."

Im vergangenen Monat heiratete das Paar, das sich 2009 am Set von 'Black Swan' kennengelernt hatte, in einer kleinen Zeremonie in Kalifornien. Vor kurzem verbrachten Natalie Portman und Benjamin Millepied dann ein paar Tage auf den Turks- und Caicosinseln, um etwas verspätet gemütlich zu flittern.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche