Natalie Portman: Ein Küsschen für Natalie

Natalie Portman und ihr Verlobter Benjamin Millepied genießen verliebt ihre Zweisamkeit - schon bald sind sie zu dritt

Verliebt schlendert das Pärchen durch New York, hält Händchen, lacht und nimmt sich in den Arm. Dann drückt er ihr einen dicken Kuss auf den Mund. Natalie Portman und Benjamin Millepied scheinen die Zeit zu zweit in vollen Zügen zu genießen - und schmieden wahrscheinlich schon eifrig Pläne für die Zukunft. Schließlich erwarten die Schauspielerin und ihr Verlobter in nur wenigen Wochen ihr erstes Kind, was man unschwer an ihrer runden Kugel erkennen kann.

Da es dann ersteinmal vorbei ist mit der trauten Zweisamkeit, genossen die beiden das gemeinsame Dinner am Big Apple sicherlich noch einmal ganz besonders.

Dass sich Natalie Portman nach der Geburt ihres Kindes ersteinmal eine Weile aus dem Filmgeschäft zurückzieht, mag vor allem für einige ihrer Kollegen traurig sein. Joseph Gordon-Levitt sprach erst kürzlich voller Lob von seiner Filmkollegin. "Natalie ist jemand, denn ich schon seit 'The Professional' bewundere. Sie ist so eine großartige Schauspielerin und ja, sie produzierte 'Hesher' [...] Wenn du Natalie Portman bist kannst du große Hollywood-Kassenschlager produzieren, aber sie hat sich für diesen kleinen Film entschieden, weil sie an die Story und die Filmemacher glaubt. Es ist die Art von Filmen, die ohne solche Hilfe nicht produziert werden."

Es ist also zu hoffen, dass sich Natalie Portman nur eine kleine Mama-Pause gönnt.

rbr

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche