Natalia Wörner Schauspielerei ist harte Arbeit

Schauspielerin Natalia Wörner braucht nicht viel zum Zufrie
© CoverMedia
Schauspielerin Natalia Wörner rät anderen Leuten ab, mit der Schauspielerei ihr Geld zu verdienen.

Natalia Wörner (44) liebt ihren Job, würde die darstellenden Künste aber niemandem empfehlen.

Im Interview mit dem Magazin 'Grazia' verriet die hübsche Darstellerin ('Die Säulen der Erde'), die bereits mit vielen nationalen und internationalen Kollegen arbeitete, dass die Schauspielerei ein echter Knochenjob sei. Auch wenn sie für sich selbst die richtige Wahl getroffen habe, sagte sie: "Ich würde diesen Beruf trotzdem keinem anderen Menschen empfehlen."

Das Filmgeschäft habe sich in den letzten Jahren einfach zu stark verändert. "Weil es heute noch schwieriger ist, seinen Traum damit zu verwirklichen, als damals, als ich angefangen habe. Alles ist jetzt Kalkül, alles ist Strategie", beschrieb sie die Gründe hinter ihrer Einstellung.

Doch auch, wenn ihr Beruf nicht mehr das ist, was er einmal war, am Ende des Tages erfüllt sie die Arbeit am Set. "Ich bin glücklich, wenn ich arbeite. Erschöpfung ist dann manchmal meine Erholung", stellte Natalia Wörner klar.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken