Naomi Watts: Verlierer des Tages

Naomi Watts' Serie wird abgesetzt

Naomi Watts wird nicht weiter die Psychotherapeutin spielen

Naomi Watts wird nicht weiter die Psychotherapeutin spielen

Schlechte Nachrichten für (48, "King Kong"). Die Netflix-Serie "Gypsy", in der die Schauspielerin die Hauptrolle spielt, wird nach nur einer Staffel abgesetzt. Das teilt unter anderem das Branchenblatt "Variety" mit. Schade eigentlich, denn die Show hätte durchaus Potenzial für noch mehr Folgen gehabt.

Zum einen wirkten Erfolgsregisseurin (50) mit, die auch schon für "50 Shades of Grey" verantwortlich war, zum einen klang der Plot der erotisch angehauchten Psychoserie ziemlich spannend. Watts spielte eine Therapeutin, die sich eine zweite Identität zulegt und sich damit in das Privatleben ihrer Patienten einschleicht. Nach zehn Folgen ist damit aber Schluss...

Mehr zum Thema

Star-News der Woche