VG-Wort Pixel

Naomi Watts Weiß ist heiß

Naomi Watts
© CoverMedia
Schauspielerin Naomi Watts erkannte einen heißen Star-Trend und erschien in purem Weiß zur Premiere ihres neuen Films in Spanien.

Naomi Watts (44) versprühte weiße Eleganz, als sie am Sonntag zur Premiere ihres neuesten Streifens 'The Impossible' nach Madrid, Spanien, kam.

Die Schauspielerin ('J. Edgar') schritt den roten Teppich vor dem Premierenkino in einer knielangen weißen Rüsch-Kreation entlang, die an beiden Seiten mit stark gepufften Ärmeln versehen war.

Leichter Gold-Einsatz auf Schuhen und ihre Box-Clutch machten das Outfit der Darstellerin noch eleganter. Dazu ließ die Schöne ihre blonden Locken offen und addierte mit klassischem Make-up aus schwarzem Eyeliner und roten Lippen einen Hauch Hollywood-Glamour.

In dem Film 'The Impossible' übernimmt der Filmstar die Rolle der Maria Belon - einer Frau, die die Tsunami-Katastrophe im indischen Ozean auf erstaunliche Weise überlebt hatte. Die mutige Frau, die im Jahr 2004 mit ihrer Familie in Thailand urlaubte, posierte gemeinsam mit der Leinwandheldin auf dem roten Teppich für die Fotografen. Auch Watts' Co-Star Tom Holland (16) war anwesend.

Obwohl sie für ihr Alter körperlich immer noch sehr fit ist, waren die Tsunami-Szenen im Film eine echte Herausforderung für die blonde Schönheit, wie sie kürzlich verriet.

"Ich würde sagen, die Sachen zu Beginn [die Tsunami-Szenen] waren die schwierigsten, denn ich bin nicht mehr in Toms Alter" gab sie in einem Interview mit 'Flicks and Bits' zu. "Ich bin keine 25 mehr, ich bin noch nicht einmal mehr 30. Ich bin jetzt in meinen Vierzigern, da ist es nicht mehr normal, ständig wie ein Ball durch die Gegend geschubst zu werden. Das war wirklich hart - vor allem innerhalb eines Monats immer und immer wieder durch die Gegend geschubst zu werden", erinnerte sich Naomi Watts.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken