Naomi Watts Helium-Stimme bei 'Schweinchen Babe'

Naomi Watts
© CoverMedia
Schauspielerin Naomi Watts stellte klar, dass sie keine tragende Sprechrolle bei 'Schweinchen Babe in der großen Stadt' hatte, sondern lediglich einen kleinen "Helium"-Part.

Naomi Watts (44) musste gestehen, dass sie in ihrem Lebenslauf ein wenig geschummelt hat.

Die Schauspielerin ('Ring') polierte ihren CV mit ein paar Sprechrollen auf, die aber nicht ganz so groß waren, wie man vielleicht glauben könnte. Das gab Watts gegenüber dem Magazin 'Vulture' preis: "Das sollte wirklich nicht mehr in meinen Lebenslauf stehen! Ich glaube, das war in den Anfangstagen, als ich versucht habe, meinen Lebenslauf aufzupeppen. Ich bin da hingegangen und habe ein paar Tage mitgemacht. Wir mussten Helium einatmen und in dieser Mäuschenstimme sprechen", berichtete Naomi Watts. "Aber ich war eine von Hunderten. Ich bin mir sicher, dass niemand mich da raushören kann. Ich könnte es wahrscheinlich selber nicht", lachte Naomi Watts.

Die zweifache Mutter rührt gerade die Werbetrommel für den Katastrophenfilm 'The Impossible', bei dem sie eine Überlebende des Tsunamis von 2004. Für diese Rolle wurde Naomi Watts vor Kurzem für einen Golden Globe nominiert.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken