VG-Wort Pixel

Naomi Campbell Erste Worte nach der Baby-Überraschung

Naomi Campbell
© Getty Images
Naomi Campbell hat auf Instagram verkündet, Mutter geworden zu sein. Nun äußert sich das Topmodel erstmals nach dieser überraschenden Baby-News.

Nur wenige Stunden, nachdem sie die Baby-Bombe hatte platzen lassen, ging Naomi Campbell, 50, auf YouTube on air. In ihrer wöchentlich ausgestrahlten Live-Sendung "No Filter with Naomi" hatte sie Mode-Designerin Diane von Furstenberg, 74, zu Gast. In einem parallel laufenden Chat richteten viele Fans ihre Glückwünsche zur Mutterschaft und dem kommenden Geburtstag Naomis am 22. Mai aus. Laut "Mail Online" reagierte die Beauty-Ikone mit den Worten: "Hallo meine Lieben, vielen Dank für die Vorab-Wünsche zu meinem Geburtstag... und für mein neues Kapitel als Mutter. Ich fühle mich geehrt und bin demütig. Seid alle gesegnet."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Naomi Campbell wünschte sich schon lange Kinder

Während die Baby-News für viele überraschend kommt – offiziell ist weder etwas über einen Lebenspartner noch eine Schwangerschaft Campbells bekannt gewesen – ist der generelle Kinderwunsch der Laufsteg-Schönheit kein Geheimnis gewesen. "Ich würde gerne Kinder haben. Ich schließe nichts im Leben aus. Ich liebe Kinder und werde es immer tun", sagte sie 2018 zu "Vogue Arabia". "Wenn ich mit Kindern zusammen bin, werde ich selbst ein Kind. Das ist das kleine Mädchen, das ich nie verlieren möchte." 

Naomi Campbell bei einer Modenschau im April 2021.
Naomi Campbell bei einer Modenschau im April 2021.
© Getty Images

Gab das Model hier bereits einen versteckten Hinweis auf das Baby?

In einem Interview, das die 51-Jährige dem Magazin "i-D" Anfang 2021 gab, wurde Campbell noch deutlicher: "Ich glaube, dass dies ein erstaunliches Jahr sein wird. Eigentlich glaube ich nicht nur, dass es das wird – ich fühle, dass es das wird." Im Englische fügte sie hinzu: "We’ve just got a few more bumps to get through first", auf Deutsch: "Zuerst müssen wir noch einige Unebenheiten/Auf's und Ab's überwinden." Allerdings ist "bump" auch das englische Wort für "Babybauch"... 

Kam das Kind per Leihmutter zur Welt?

2017 wurde die Unternehmerin gegenüber der britischen Zeitung "Evening Standard noch deutlicher: "Ich denke die ganze Zeit daran, Kinder zu haben." Zum damaligen Zeitpunkt war sie 46 Jahre alt, verspürte aber keine Eile, Mutter zu werden. "Aber jetzt, so wie die Wissenschaft ist, denke ich, dass ich es tun kann, wenn ich will." Ein Hinweis darauf, dass sie eine Leihmutter zur Hilfe genommen hat? Möglich. Denn: Im April 2021 zeigte sich das Topmodel ohne erkennbaren Babybauch bei der "Michael Kors Fashion Show" in New York. Über die Umstände der Schwangerschaft hat sich Naomi Campbell öffentlich bisher nicht geäußert.

Verwendete Quellen: Splash, mailonline.co.uk, i-d.vice.com

jre / cre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken