VG-Wort Pixel

Nadja Abd el Farrag "Ich will den Sommer noch überleben"

Nadja Abd el Farrag
© Action Press
Nadja Abd el Farrag ist schwer krank: Sie leidet an lebensdrohlicher Leberzirrhose. In einem Interview mit "RTL" schockt sie nun mit der Aussage, sie wolle den Sommer noch überleben

Nadja Abd el Farrag, 52, hat es nicht leicht: Sah es gerade wieder etwas rosiger für die Bohlen-Ex aus, denn sie konnte nach langer Jobsuche ein Engagement bei sonnenklar.TV ergattern, erschütterte sie mit einem traurigen Geständnis: Naddel ist schwer krank. Sie leidet an Leberzirrhose, eine hauptsächlich durch Alkoholmissbrauch verursachte Krankheit. Einzig der Verzicht auf Alkohol kann die Krankheit aufhalten. 

Nadja Abd el Farrag trinkt weiter Alkohol

Und genau da liegt das Problem. Trotz der Diagnose genehmigt sich Nadja Abd el Farrag hin und wieder ein Gläschen Alkohol. "Ich kann schon mal einen Sekt oder Wein trinken, aber alles in Maßen. Nicht so, wie ich es damals in der Vergangenheit gemacht habe", erzählt sie im Interview mit "RTL". Eine fatale Angewohnheit, die zum Tode führen kann. Auch wenn ihre Werte derzeit ganz gut aussähen, sei der Gesundheitszustand der 52-Jährigen kritisch, weiß sie von ihrem behandelnden Arzt, der ihr auch ganz klar sagte: "Entweder Sie müssen in eine Klinik oder Sie leben noch ein paar Jahre und das war’s dann." 

Den Ernst der Lage lacht sie weg

Den Ernst der Lage scheint die gebürtige Hamburgerin jedoch nach wie vor nicht zu erkennen. Ihre Therapieversuche verliefen in der Vergangenheit meist im Sande, weil sie einfach nicht konsequent an sich arbeitete und sich nach Gesprächen mit Experten einfach nicht mehr meldete, berichtet "RTL". Ihre kritische Lage lacht Naddel in Interviews gerne weg. So scherzt sie auch im Gespräch mit dem TV-Sender. "Auf jeden Fall will ich den Sommer noch überleben. Das hört sich so dramatisch an, den Sommer werde ich auf jeden Fall überleben." Ein Scherz, über den sicher nur wenige lachen können. 

jkr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken