VG-Wort Pixel

Nadja Abd el Farrag Ehemalige Begleiterin rechnet öffentlich mit ihr ab

Nadja Abd el Farrag
© Getty Images
Nadja Abd el Farrag scheint eigentlich auf dem besten Wege zu sein, ihr Leben in geordnete Bahnen zu bringen. Doch jetzt drohen ihr erneut Turbulenzen: Eine ehemalige Begleiterin erhebt schwere Vorwürfe gegen die Ex-Freundin von Dieter Bohlen. 

Nadja Abd el Farrag, 55, findet zu Beginn dieses Jahres endlich Zuversicht. Sie will ihrem Leben eine Wende geben und fängt im norddeutschen Dangast eine Ausbildung zur Kosmetikerin an. Immer an ihrer Seite: Freundin Marion E. Doch diese Freundschaft scheint inzwischen zerbrochen. In einem offenen Brief macht sich Nadjas ehemalige Begleiterin Luft.

Nadja Abd el Farrag: Ehemalige Begleiterin wirft ihr Arroganz und Undankbarkeit vor

Seit vier Jahren kennen sich die ehemalige Moderatorin und Sängerin und ihre Begleiterin. Offenbar verbindet die beiden ein intensives Band. Marion soll der 55-Jährigen Job und Wohnung besorgt haben. Und scheinbar hat die Freundin sogar Zugriffsrechte auf Nadjas Instagram-Profil, denn am gestrigen Donnerstag (16. Juli) veröffentlicht sie dort einen Brief, der es in sich hat. Darunter der Kommentar: "Mein Abschied von Nadja abd el Farrag. Öffentlich für ALLE."

"Ich habe noch nie einen so undankbaren, arroganten, bösartigen Menschen erlebt wie dich. Der nicht einmal in der größten Not die Demut und Dankbarkeit kennt," greift die langjährige Vertraute die Ex-Freundin von Dieter Bohlen, 66, an. 

"Du hast mir leid getan"

Die wütenden Zeilen folgen auf eine ausführliche Beschreibung von Nadjas scheinbar auswegloser Situation, die Marion E. vor einem Jahr dazu veranlasst hat, sich intensiver um sie zu kümmern. "Ich habe sofort meine Kontakte, meine Freunde aktiviert und dir aus dem Stand eine Wohnung und Arbeit besorgt. Du hast mir leid getan. Eine fast gleichaltrige Frau, die nicht vor der Altersarmut stand, sondern mittendrin war.“Ihr Wunsch für die offenbar ehemalige TV-Bekanntheit: "Du solltest einfach nur eine Chance haben, nochmal das Ruder rumzureißen, nochmal ein bisschen Leben aufzubauen, dass die die Möglichkeit gibt, in Würde zu altern.“

"Du bist kein Opfer"

Das Hilfsangebot wird anscheinend gleich angenommen, allerdings rückblickend betrachtet nicht genug gewürdigt: "Für all meine Mühe hast du nicht Danke gesagt, ich hatte es auch nicht erwartet. Nach und nach habe ich verstanden, wie du andere für dich einspannst, hohe Erwartungen an andere hast aber selbst nicht viel bringst.“Die Vorwürfe werden noch schärfer: "Schnell hast du auch über die Menschen in Dangast, deinem neuen Unterschlupf hergezogen, bis du auch mich seit wenigen Wochen geradezu bösartig grundlos gemobbt hast. Da erst habe ich verstanden, du bist kein Opfer. Du bist Täterin und bist höchstens das Opfer deiner eigenen Defizite.“

So reagiert Nadja 

Marion E. hat den Kontakt zu ihrem prominenten Schützling inzwischen abgebrochen, wie dem Brief zu entnehmen ist. Nadja hat sich derweil ein neues Profil auf Facebook zugelegt und äußert sich auf einen Hinweis eines Fans auf die Vorwürfe ihrer ehemaligen Begleiterin nur mit folgenden Worten: "Ich bleibe natürlich in Dangast. Und Unruhestiftern wird hier keine Bühne gegeben."

Verwendete Quellen:Instagram, Facebook 

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken