VG-Wort Pixel

Nach Foto mit Weinglas Ein Freund packt aus: So geht's Naddel wirklich

Nadja abd el Farrag
© Action Press
Eine aktuelle Aufnahme von Nadja abd el Farrag mit einem Glas Alkohol gibt Anlass zur Sorge. GALA fragt einen engen Freund der Moderatorin: Wie geht es der Moderatorin? 

Um Nadja Abd el Farrag, 52, besser bekannt als Naddel, steht es zur Zeit gar nicht gut. Immer wieder gibt es Nachrichten, die Anlass zu großer Sorge um das Model geben: So leidet es nicht nur an einer Leberzirrhose, sondern verstauchte sich bei einem Spaziergang mit ihrem Hund auch noch den Knöchel. Ihr erster Einsatz als Moderatorin beim TV-Sender "Sonnenklar.tv" wurde damit erst einmal auf Eis gelegt.

Naddel muss ihren Alkoholkonsum reduzieren

Nun meldete sich ihr guter Freund Burkhardt Stoelck zu Wort, der der strauchelnden Ex-Freundin von Dieter Bohlen mit einer Bleibe in seinem Hotel unter die Arme greift. Obwohl sie seiner Meinung nach keiner Alkoholsucht verfallen sei, sondern lediglich "alte Gewohnheiten" in den Griff bekommen müsse, müsse Naddel definitiv auf sich aufpassen: "Entsprechend der Leberwerte soll sie auf Alkohol verzichten und sich schonend ernähren."

Der Vertraute nimmt Nadja in Schutz

Doch trotz der Warnungen von Ärzten und Freunden, wurde die 52-Jährige Ende März mit einem Weinglas gesichtet. Stoelck behauptet jedoch, dass das Foto völlig aus dem Zusammenhang gerissen sei. "Sie trinkt da von meinem Weißwein. Wir hatten dort bestellt; ein Wasser und Suppe für Nadja und eine Käseplatte und ein Glas Weißwein für mich! Kann das Personal mir bestätigen", sagte Stoelck gegenüber GALA.

Auch Naddel selbst setzte sich gegen die Spekulationen zur Wehr und meldete sich mit einem Facebook-Post zu Wort. 

Stoelck als guter Freund will der Moderatorin weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen und ihr in allen Belangen helfen. Eine helfende Hand, die Nadja abd el Farrag in ihrer aktuellen Situation sicher gut gebrauchen kann. 

Naddel will den Sommer noch überleben

Nadja abd el Farrag
ame Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken