Nadja Abd el Farrag: Bester Freund: "Sie will endlich eine Therapie machen!"

Um Nadja Abd el Farrag sorgt man sich schon seit geraumer Zeit. Nicht nur, dass das Model extrem dünn geworden ist, auch die Diagnose Leberzirrhose war ein Schock. Doch nun zeigt sie Einsicht

In Nadja Abd el Farrags Leben geht es momentan hoch her. Nach ihrem extremen Gewichtsverlust und ihrer diagnostizierten Leberzirrhose verstauchte sie sich auch noch den Fuß und konnte ihren ersten Job als Moderatorin bei "sonnenklar.tv" nicht wahrnehmen.

Sie will eine Therapie beginnen.

Einem, dem das ganz besonders zu schaffen macht, ist ihr guter Freund Burkhardt Stoelck. Der Hotelbesitzer lässt sie nicht nur bei sich wohnen, sondern unterstützt die 52-Jährige auch, wo es nur geht.

Nun schöpft er neue Hoffnung, denn Naddel hat eingesehen, dass sie Hilfe braucht. "Sie hat eingewilligt sich helfen zu lassen und will eine Therapie beginnen", so Stoelck im Gespräch mit GALA.

Nadja Abd el Farrag hat ihr Alkoholproblem eingesehen

Er will ihr dabei als Freund und Unterstützer zur Seite stehen und sie zu Arztterminen begleiten. Auch über eine potentielle Klinik, in der Nadja ihr Alkoholproblem therapieren lassen will, hat er sich bereits informiert. Die Ex-Freundin von Dieter Bohlen, die aktuell auf Mallorca verweilt, will sich in den nächsten Tagen eine Einrichtung anschauen. 

"Sonnenklar.tv" will weiter mit Naddel arbeiten

Stoelck will sie bei der Therapie so gut es geht unterstützen und ihr auch ganz pragmatisch zur Seite stehen: "Ich möchte, dass sie nur noch aus Wasserflaschen ihr Wasser trinkt, damit die Öffentlichkeit keine falschen Schlüsse zieht. Ich habe ihr zu verstehen gegeben, auf den Alkohol ganz zu verzichten  und ich bin froh, dass sie das auch einsieht."

Auch bei ihrem neuen Job als "sonnenklar.tv"-Moderatorin steht ihr der Hotelbesitzer mit Rat und Tat zur Seite und freut sich, dass Naddel bald in Ägypten vor der Kamera stehen wird. Der Privatsender hält an der gebürtigen Hamburgerin fest, genau wie ihr enger Freund. 

Naddel: "Ich will den Sommer noch überleben"

Nadja abd el Farrag

"Ich will den Sommer noch überleben"

Nadja abd el Farrag
Was für ein Schock. Nadja Abd el Farrag, 52, leidet an einer Leberzirrhose. Eine Krankheit, die tödlich enden kann. In einem Interview verriet sie nun Erschreckendes und gibt Einblicke in ihr Seelenleben.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche