"Goodbye Deutschland": Nach Jens Büchners Tod: Jennifer Matthias muss stark sein

Am 17. November 2018 verstarb Jens Büchner plötzlich und unerwartet, auch für seine Ex Jennifer Matthias ein Schock. Jetzt beginnt für die Unternehmerin die neue Saison auf Mallorca und nicht nur dafür muss sie stark sein

Jennifer Matthias

Sie waren zwar schon lange getrennt, trotzdem hatten Jennifer Matthias, 32, und Jens Büchner, †49, eine ganz besondere Beziehung. Auch wegen des gemeinsamen Sohnes Leon. Und genau für den muss die hübsche Blondine nach dem unerwarteten Tod ihres Ex-Freundes jetzt stark sein. Denn der Achtjährige hat seinen Papa viel zu früh verloren.

Jennifer Matthias hat harte Wochen hinter sich

Für Jennifer Matthias steht die neue Saison auf Mallorca an – Zeit, wieder nach vorne zu blicken. Denn die letzten Wochen waren auch für die Auswanderin hart, immerhin hat sie mit Jens den Vater ihres Sohnes verloren. Und dazu kam dann auch noch die Trennung von ihrem Freund Ralf, mit dem sie dachte, ihr persönliches Liebesglück gefunden zu haben. Der DJ aus Berlin war für die 32-Jährige extra nach Mallorca ausgewandert, Ende August 2018 war dann aber alles aus und vorbei. "Es war mega anstrengend in der letzten Zeit", erklärt die Unternehmerin bei "Goodbye Deutschland". 

Jenny Delüx braucht ihre ganze Power

Seit wenigen Wochen ist die Modeboutique "Jenny Delüx" im mallorquinischen Cala Millor jetzt wieder geöffnet, der Weg dahin war allerdings steinig. Immerhin sollte zur Eröffnung alles perfekt sein. Dazu brauchte Jenny nicht nur eine neue Verkäuferin, sie organisierte neben ihrem persönlichen Stress eine riesige Party samt DJ, Hüpfburg, Live-Programm, Sekt und Burgern vom Grill. Das gefiel allerdings nicht allen. Sogar die Polizei rückte an, um der Veranstaltung Einhalt zu gebieten. Für Jennifer Matthias trotzdem kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. "Ich blicke positiv in die Zukunft", zeigt sie sich bei "Goodbye Deutschland" zuversichtlich.

Verwendete Quelle: VOX

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche