VG-Wort Pixel

Sebastian Pannek Er bricht sein Schweigen

Sebastian Pannek
Sebastian Pannek
© Action Press
Sebastian Pannek meldet sich zurück. Nach der traurigen Trennungsnachricht hatte sich der "Ex"-Bachelor einige Tage zurückgezogen. Auf Instagram erklärt er nun, warum

Knapp eine Woche lang tat sich nichts auf dem Instagram-Profil von Sebastian Pannek. Nach der überraschenden Trennungsnachricht zog sich der Ex-"Bachelor" für einige Tage aus der Öffentlichkeit zurück - bis jetzt. Am Dienstag (26. Juni) meldete sich nach seiner Ex-Freundin Clea-Lacy Juhn auch Sebastian auf Instagram bei seinen Fans. Nicht zuletzt, weil diese sich schon Sorgen um den 31-Jährigen gemacht hatten.

"Man macht sich Gedanken"

"Viele Nachrichten haben mich erreicht, ob ich denn noch leben würde. Ihr seht es: Sebastian ist noch am Start", scherzt er in einem kurzen Clip in seiner Instagram-Story, zeigt sich aber auch nachdenklich. "Man macht sich natürlich Gedanken, wie man seine erste Story angeht nach so eine Zeit", gibt er zu. 

Sebastian Pannek will Gutes tun

Doch konkret auf die Trennung geht auch er nicht ein. "In den letzten Tagen ist viel passiert, es ist auch einiges durch die Presse gegangen", thematisiert er das Liebes-Aus und wendet sich direkt anderen Themen zu. So gratuliert er Inci Sencer, Ex-Kandidatin seiner "Bachelor"-Staffel, zu ihrer zweiten Schwangerschaft und berichtet von seiner Charity-Reise nach Kambodscha. Bei seinem Trip hatte der 31-Jährige auf die traurige Vergangenheit des Landes aufmerksam gemacht und Spenden für ein lokales Patenschaftsprogramm gesammelt. Mit Erfolg:  Dank der Spenden seiner Follower könnten gleich mehrere Kinder über ein halbes Jahr versorgt werden, teilt er seinen Fans stolz mit und verspricht sich auch in Zukunft zu engagieren. 

Woran scheiterte ihre Liebe?

Damit schweigt auch Sebastian weiter zu den Gründen für die Trennung. In einem gemeinsamen Statement hatten er und Clea-Lacy lediglich erklärt, im Guten auseinander gegangen zu sein. "Bitte habt aber Verständnis dafür, dass wir nicht mehr dazu sagen möchten. Uns beiden geht es gut, also sollte es euch damit auch gut gehen", hieß es in der Stellungnahme. Unter den letzten Postings entbrennen dennoch heiße Diskussionen darüber, ob sie ihren Fans nun eine Erklärung schuldig seien oder nicht. Dabei muss sich die 27-Jährige auch den ein oder anderen kritischen Kommentar gefallen lassen. So wundert sich ein Follower: "Ich finde es schon ein bisschen komisch, jetzt lachend nach ein paar Tagen Social-Media-Abstinenz fortzufahren, als ob nichts gewesen wäre..." 

Was schlussendlich zum Scheitern ihrer Beziehung geführt hat, wissen nur die beiden. Sebastian jedenfalls scheint sich von dem Liebes-Rückschlag nicht unterkriegen lassen zu wollen. In seiner Story postet er neben den kurzen Selfie-Videos auch ein Foto von einem Glas Limonade mit einer Zitronenscheibe darin. "Leben - Zitrone - Limonade", kommentiert er den Schnappschuss und spielt damit wohl auf das Sprichtwort an: "Wenn Dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus!"  Na dann Prost! 

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken