Nach Ashton Kutchers Fremdgeh-Debakel: So schrecklich fühlt sich Mila

Ohne Zweifel gehören sie zu den süßesten Pärchen Hollywoods, doch soll Leinwandstar Ashton Kutcher seine Frau Mila Kunis betrogen haben - im Massage-Salon. So fühlt sich Mila

Ashton, was hast du dir nur dabei gedacht?

Da hat sich der Leinwandstar ("Jobs") mit Mila Kunis, 32, eine der schönsten Ladys im Showgeschäft geangelt, doch trotzdem soll er ein notorischer Fremdgeher sein. Neuesten Gerüchten zufolge ließ sich der Schauspieler in einem Massage-Salon verwöhnen. Pfui!

Zwielichtiger Thai-Massage-Salon

Der 37-Jährige wurde nun nämlich dabei erwischt, wie er in Los Angeles ein heruntergekommenes Etablissement namens "Ancient Therapy Massage Parlour" verlassen hat. Was will ein Megastar, der sich die besten Masseure leisten kann, bloß in so einem billigen Salon? "Es war ein heruntergekommener und schmuddeliger Ort", bestätigte ein Insider gegenüber dem "Life & Style"-Magazin. Als Ashton die Paparazzi bemerkte, soll er versucht haben, sein Gesicht mit den Händen zu schützen. Er wollte sich laut der Promi-Knipser eindeutig verstecken. Doch keine Chance: Er wurde erkannt! Doch es kommt noch dicker: Laut der "The Sun" soll der Laden zu der Sorte Massage-Salons gehören, die sogenannte "Happy Ends" anbieten. Das heißt, die normale Massage wird erotisch und der Kunde zum Höhepunkt gebracht.

Mila fühlt sich isoliert

Solche Berichte werden seine Gattin Mila sicherlich keine Freude machen. Laut verschiedener amerikanischer Medien soll sie sowieso unglaubliche Angst davor haben, ihr Liebster könne sie betrügen. Zweifel, Eifersucht und jede Menge Streitigkeiten sind die Quittung. Auch Unstimmigkeiten bezüglich der Erziehung ihrer Tochter Wyatt, 1, sorgen angeblich dafür, dass der Haussegen bei den Kutchers ordentlich schief hängt. Die Powerfrau will Berichten zufolge wieder richtig arbeiten, was ihrem Mann allerdings nicht gefällt. Er wolle angeblich lieber, dass seine Herzdame noch länger bei dem gemeinsamen Töchterchen bleibt, anstelle für Jobs zu reisen. "Ashton ist viele Nächte in der Woche beruflich unterwegs und Mila versucht auch wieder zurück an die Arbeit zu gehen und kreativ zu werden", plauderte ein Insider gegenüber "Life & Style" aus. Doch dabei nagt natürlich das schlechte Gewissen an der Mutter. "Mila liebt ihre Tochter, aber sie fühlt sich isoliert nachdem sie so lange zu Hause war."

Scheidung?

Das sorgt für ordentlich Zündstoff! Laut Bekannten des berühmten Paares soll die Ehe der beiden eh schon kurz vor dem Aus stehen, sogar das Wort Scheidung soll mehrmals gefallen sein. Wollte sich Ashton im Massage-Salon Bestätigung holen, die er daheim nicht bekommt?

Es wäre zu schade, wenn er und Mila ihre Ehe nach so kurzer Zeit beenden können Hoffentlich bekommt auch ihre Liebesgeschichte ein Happy End...

Forbes-Liste

Die teuersten Frauen von Hollywood

Platz 2: Hollywoods neues "It-Girl" Jennifer Lawrence landet mit 26 Millionen US-Dollar Jahreseinnahmen auf Platz zwei. Seit ihrem Oscargewinn als beste Hauptdarstellerin in Film "Silver Linings" im vergangenem Jahr geht es für das junge Schauspieltalent steil bergauf. Vor allem ihre Rolle als "Katniss Everdeen" in der Filmreihe "The Hunger Games" ließ ihren Kontostand rasant anwachsen.
Platz 3: Im vergangenen Jahr noch klare Siegerin muss sich Kirsten Stewart diesmal nur mit dem dritten Platz zufrieden geben. Nach dem Abschluss der "Twilight"-Reihe hat sie weit weniger verdient als noch im Jahr zuvor. Auf der vergangenen Forbes-Liste waren es noch über 34 Millionen Dollar, nun sind es Ddank "Snow White And The Huntsman" immerhin noch 22 Millionen Dollar.
Platz 5: Mit ihrem Jahreseinkommen liegt Schauspielerin Emma Stone im Mittelfeld. 16 Millionen Dollar bekam sie für den Film "The Amazing Spider-Man" und ihre Synchronsprechrolle im Videospiel "Sleeping Dogs".

3

Mila + Ashton

Schlimme Krise!

Mila Kunis, Ashton Kutcher
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche