Muhammad Ali: Er liegt im Krankenhaus

Sorge um einen der größten Boxer aller Zeiten: Muhammad Ali ist mit Atembeschwerden ins Krankenhaus eingeliefert worden

Muhammad Ali, 74, bereitet Fans und Freunden Sorgen: Die Boxlegende ist wegen Atembeschwerden in ein Krankenhaus in seiner Heimatstadt Phoenix eingeliefert worden. Das hat ein Sprecher Alis am Donnerstag (2. Juni) in einem Statement mitgeteilt, aus dem unter anderem der US-amerikanische Sportsender ESPN zitiert.

Ali leidet seit langem an Parkinson.

Elena Miras

Coronavirus-Verdacht nach Singapur-Zwischenstopp

Elena Miras
Elena Miras ist anfangs verängstigt von den Sicherheitsmaßnahmen der Ärzte, zeigt aber auch Verständnis für die aktuell angespannte Situation.
©Gala

Zustand ist stabil

Ernste Gefahr für das Leben des 74-Jährigen scheint aber derzeit nicht zu bestehen. Alis Zustand sei stabil, heißt es in der Mitteilung. Es werde ein eher kurzer Aufenthalt im Krankenhaus erwartet.

Weitere Angaben wollte der Sprecher unter Hinweis auf die Privatsphäre des früheren Box-Champions nicht machen.

Muhammad Ali

So schlecht geht es der Box-Legende

Muhammad Ali: So schlecht geht es der Box-Legende
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche