VG-Wort Pixel

Motsi Mabuse Auf Instagram schießt sie gegen ihre Hater

Motsi Mabuse hat genug!
Motsi Mabuse hat genug!
© Getty Images
Dass sich der Körper von Motsi Mabuse während ihrer Schwangerschaft verändert - es gibt wohl nichts Natürlicheres und Selbstverständlicheres. Dennoch wird die die "Let's Dance" Moderatorin für ihre Kilos stark kritisiert. Dagegen wehrt sie sich auf Instagram mit einer knallharten Ansage zu Wort

"Let's Dance" Jurorin Motsi Mabuse, 36, erwartet ihr erstes Kind mit Ehemann Evgenij Voznyuk und steht dabei immer noch auf der Showbühne. Dass sich dabei der Körper einer Frau verändert ist völlig klar. Stolz präsentiert die werdende Mutter das stetig wachsende Babybäuchlein. Kaum zu glauben: Die Tänzerin wird wegen ihres Körpers angegangen. Dass will sie Mabuse nicht weiter bieten lassen.

Schwangere Motsi Mabuse wehrt sich gegen ihre Hater

Gleich vier Bilder hat sie auf Instagram hochgeladen und einen bewegenden Text in die Bildunterschrift geschrieben. Die werdende Mama ist aufgewühlt und möchte eines klarstellen: Sie möchte keine negativen Menschen in ihrem Umfeld, denn sie ist glücklich und zufrieden mit sich selbst. Vor allem das Thema "Bodyshaming" spricht die 36-Jährige an. "Es ist schade und sehr traurig, dass es Bodyshaming in einer Schwangerschaft überhaupt gibt.", schreibt sie. Sie spricht vor allem die Medien an, die ihre Figur in der Schwangerschaft kritisiert haben. 

Die "Let's Dance"-Moderatorin ist glücklich

"Alle Frauen sind unterschiedlich und reagieren auch anders auf eine Schwangerschaft. (...) Frauen fühlen sich unter Druck gesetzt, weil sich die Figur verändert und das natürlich auch psychisch belastet.", heißt es weiter.
Sie schreibt, dass sie gesund ist und darauf hört, was ihre Ärzte sagen. Motsi Mabuse ist glücklich und schaut freudig in ihre Zukunft. Alle anderen, die sie davon abhalten wird sie aus Instagram "gerne löschen".  

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
In einem bodenlangen, schwarzen Kleid mit weißer Volant-Schulterpartie betont Motsi Mabuse bei den GALA Spa Awards ihren wachsenden Babybauch. Ihr Strahlen sagt wohl mehr als tausend Worte.
Julia Rupf Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken