VG-Wort Pixel

Motsi Mabuse "Wir sprechen schon über Baby Nummer zwei"

Motsi Mabuse
© MG RTL D/Guido Engels
Motsi Mabuse und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk sind im August letzten Jahres Eltern geworden. Jetzt verrät die "Let's Dance"-Jurorin, dass die Kinderplanung offenbar noch nicht abgeschlossen ist

Motsi Mabuse, 37, und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk, 34, haben im August letzten Jahres eine Tochter bekommen. Seit da an schweben die beiden vollends im Eltern-Glück! Doch offenbar soll die Kleine noch ein Geschwisterchen bekommen. Die "Let's Dance"-Jurorin verriet im Interview mit "Bunte", dass die Kinderplanung allem Anschein nach noch nicht abgeschlossen ist.

Motsi Mabuse: Wann kommt Baby Nummer zwei?

"Mein Mann und ich sprechen bereits über Baby Nummer zwei. Wir sind beide unendlich verliebt in unsere Tochter, unseren kleinen Engel", schwärmt sie total happy im Gespräch mit der Zeitschrift.

Während der vergangenen Staffel von "Let's Dance" verkündete die 37-Jährige damals ihre Schwangerschaft. Wer weiß, vielleicht ist es in diesem Jahr ja wieder soweit.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sie hat 14 Kilo abgenommen

Mit ihrem After-Baby-Body sorgte Motsi für großes Aufsehen. Denn nach der Geburt hatte sie 14 Kilo abgenommen. "Ich habe nach der Schwangerschaft eine Weile gebraucht, um wieder Zugang zu meinem Körper zu finden. Daher waren meine Schwangerschaftspfunde erst einmal zweitrangig, aber mir war es superwichtig, mir nach der Geburt keinen Druck zu machen. Schließlich ist jeder Körper und jedes Wohlfühlgewicht anders. Daher kann ich auch euch nur empfehlen, tut das, was für EUCH richtig ist", erklärte sie dazu auf ihrem Instagram-Profil.

Verwendete Quellen:OK, Instagram

mba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken