Moritz Bleibtreu: Umstrittenes Tintenfisch-Posting erhitzt die Gemüter

 Moritz Bleibtreu meldet sich aus dem Urlaub. Doch die tierischen Grüße stoßen bei den Fans nicht auf Begeisterung.

Moritz Bleibtreu, 47, schockiert Tierfreunde bei Instagram: Aus dem Urlaub postet der Schauspieler ein Bild, auf dem die Tiere mit Wäscheklammern an einer Leine befestigt sind. Wer die Tintenfische tatsächlich aufgehängt hat, ist unklar. Die Bildunterschrift zeigt nur ein Emoji des Meerestieres.

Seine Fans bringt dieses Posting auf die Palme. "Das ist echt nicht cool", "Widerlich" oder "Wir Menschen sind scheisse", lauten die Reaktionen auf das Bild. Andere versuchen wiederum lustig zu sein: Die Kommentare reichen von "Komische Unterhosen ..." bis "leeecker".

Mario + Ann-Kathrin Götze

Heute sieht ihr süßer Spatz aber ganz schön sauer aus

Mario und Ann-Kathrin Götze
Mario und Ann-Kathrin Götze freuen sich über ihren süßen Sprössling Rome und teilen mit ihren Followern ihr kleines Glück.
©Gala
View this post on Instagram

#🐙

A post shared by moritzbleibtreu (@moritzbleibtreu) on

In Griechenland sind Tintenfische eine Delikatesse

Eine der Userinnen entlarvt den Aufenthaltsort von Moritz Bleibtreu und vermutet, dass sich der Schauspieler auf Kreta aufhält – was zumindest das fragwürde Bild erklären dürfte. In Griechenland wird die Delikatesse nämlich oft zum Trocknen in der Sonne aufgehängt, häufig auch an Wäscheleinen mit Wäscheklammern. Die Tiere sind zu diesem Zeitpunkt bereits tot.

Verwendete Quellen: Instagram, Stern

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche