"Lindenstraße"-Star Moritz A. Sachs: Er beerdigte sein totes Kind im Rhein

Nach dem traurigen Verlust seines ungeborenen Kindes hat "Lindenstraße"-Star Moritz A. Sachs einen ungewöhnlichen Ort für die Beerdigung des Baby gewählt - den Rhein. 

Moritz A. Sachs

Eine schwere Zeit durchleben "Lindenstraßen"-Schauspieler Moritz A. Sachs, 41, und seine Partnerin Sabine, 43. Das Paar wünscht sich sehnlichst ein Kind, bislang blieb der Wunsch jedoch unerfüllt. Im Dezember 2015 erlitt Sabine eine Fehlgeburt. Das Herz des zwölf Wochen alten Kindes hatte aufgehört zu schlagen. 

Moritz A. Sachs: Seine Frau erlitt mehrere Fehlgeburten

Für dessen Beerdigung überlegten sich die beiden einen ganz besonderen Ort. Sie beerdigte ihr ungeborenes Kind in Köln im Rhein. Ein Ort, an dem die beiden häufig vorbei kommen. "Im Klo runterspülen geht nicht, Mülleimer fanden wir irgendwie auch nicht so akzeptabel", sagte Sachs im Interview mit "RTL". In Deutschland gilt, dass Kinder, die tot geboren werden, ab einem Gewicht von 500 Gramm, beziehungsweise in manchen Bundesländern ab 1.000 Gramm, bestattet werden müssen. Bei einem geringeren Geburtsgewicht haben die Eltern das Recht auf eine Bestattung, wenn es "hygienisch einwandfrei und dem sittlichen Empfinden entsprechend" geschieht. 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

"Lindenstraße"-Star Moritz A. Sachs: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
"Lindenstraße"-Star Moritz A. Sachs: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
"Lindenstraße"-Star Moritz A. Sachs: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Diese schwierige Zeit musste Sachs noch einmal erleben - als seine Serienfigur Klaus Beimer in der "Lindenstraße". Ein Drehtag, der dem Schauspieler besonders schwergefallen sein muss.

Nach dem Verlust ihres Kindes erlitt seine Frau zwei weitere Fehlgeburten. Doch diese Erfahrungen habe das Paar zusammen geschweißt. Die Hoffnung auf ein gemeinsames Kind wollen Sabine und Moritz noch nicht aufgeben. Bleibt zu wünschen, dass ihr Traum in Erfüllung gehen wird. 

Verwendete Quellen: RTL

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche