Monica Lewinsky: Schweigen gebrochen

Monica Lewinsky hat sich nach fast 20 Jahren zu ihrer Affäre mit dem damaligen US-Präsidenten Bill Clinton geäußert

Sie hat ihr Schweigen gebrochen: Nach fast 20 Jahren hat sich Monica Lewinsky über ihre Affäre mit Bill Clinton geäußert.

In einem Artikel für das US-Magazin "Vanity Fair" hat die heute 40-Jährige die Ereignisse erstmals niedergeschrieben. Den damaligen US-Präsidenten Bill Clinton nahm sie sogar ein Stück weit in Schutz. "Natürlich hat mein Boss mich ausgenutzt", sagt die Expraktikantin zwar über den heute 67-Jährigen. Jedoch beharre sie darauf, dass es sich um eine einvernehmliche Beziehung gehandelt habe.

GNTM-Kandidatin Taynara Wolf

Sie hat sich in ihren Serienpartner verliebt

Taynara Wolf
Taynara Wolf läuft mit einem breiten Grinsen durch die Welt. Seit gut einem Jahr ist die ehemalige GNTM-Teilnehmerin in einer glücklichen Beziehung.
©Gala

Erst danach sei es zu einem Missbrauch gekommen, da sie zum Sündenbock gemacht worden sei, um Clintons Machtposition zu schützen. Ihrer Meinung nach sei sie vermutlich die erste Person gewesen, die weltweit über das Internet gedemütigt worden sei. "Ich selbst bedauere zutiefst, was zwischen mir und Präsident Clinton geschah", so Lewinsky weiter in der Zeitschrift.

Bill Clinton begrüßt Monica Lewinsky 1996 bei einer Veranstaltung in Washington.

Außerdem beteuert sie, dass sie nach dem Skandal Ende der 90er-Jahre Angebote abgelehnt habe, die ihr umgerechnet mehr als sieben Millionen Euro eingebracht hätten. Die Ereignisse wolle sie nun endgültig hinter sich lassen. Es sei an der Zeit, das blaue Kleid zu beerdigen, spielt sie auf das Kleidungsstück an, das zum wichtigsten Beweismittel im Amtsenthebungsverfahren gegen Clinton wurde.

Die Liebesaffäre hätte den damals mächtigsten Mann der Welt beinahe sein Amt gekostet. Nur ein öffentlicher Kniefall bewahrte den Demokraten vor der Amtsenthebung. Lewinsky arbeitete Mitte der 90er-Jahre als Praktikantin im Weißen Haus, als ihre Affäre zum Präsidenten Schlagzeilen machte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche