VG-Wort Pixel

"Modern Family" Serien-Aus nach zehn Staffeln

Die Serienstars der erfolgreichen Serie.
Die Serienstars der erfolgreichen Serie.
© Getty Images
Die witzigen Familiendramen rund um Familie Pritchett/Dunphy sind Kult - doch jetzt soll die Erfolgsserie eingestellt werden 

Ein Schock für alle Modern-Family-Fans: Es werden keine neuen Folgen der Comedy-Serie rund um Familie Pritchett/Dunphy gedreht - nach der aktuellen zehnten Staffel soll Schluss mit lustig sein!

Modern Family endet nach zehn Staffeln

Das kündigten die Produzenten und Erfinder der Erfolgsserie, Christopher Lloyd und Steven Levitan, kurz nach dem Jubiläum der 200. Episode an. "Unser Plan ist ein Ende nach zehn Staffeln. Wenn man aufhört, während sich das Publikum noch mehr wünscht, ist das der richtige Weg. Sag niemals nie, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass wir darüber hinausgehen", erzählte Steven Levitan "The Hollywood Reporter". Ihr Meisterwerk wurde bereits sechsmal mit einem Emmy ausgezeichnet.

Die Gagen von Sofia Vergara und Co. könnten zu teuer werden

Außerdem sollen die Gagen der Serienstars noch ein wichtiger Faktor für das überraschende Aus der Serie sein: Um weitere Staffeln mit den Serienstars Sofia Vergara, 45, Ariel Winter, 19, und Co. drehen zu können, müsste man ihr Gehalt neu verhandeln - und das könnte ganz schön teuer werden. Grund zu Hoffnung gibt es trotzdem noch: Der TV-Sender der Serie denkt schon seit geraumer Zeit über ein Spin-Off der Serie nach. 

aen / <br/> Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken