Model bei J.W. Anderson Er bringt 'Topshop'-Linie heraus

Model bei J.W. Anderson
© CoverMedia
Designer J.W. Anderson dachte beim Entwerfen seiner Linie für 'Topshop' an seine Schwester. 

J.W. Anderson plauderte über seine neue Linie für 'Topshop', welche für alle zugänglich sein soll.

Der Modemacher kooperierte mit der britischen Kaufhauskette für eine Kleider- und Schuhkollektion. Die Linie feiert am 14. September ihren Launch und fällt somit auf das Datum des Eröffnungstages der Fashion Week in London. "Als ich an dieser Kollektion gearbeitet habe, dachte ich an meine Schwester, weil ich eine preisgünstige Kollektion machen wollte. Ich habe das Gefühl, dass wir uns in einer Zeit befinden, in der wir viel Trara brauchen; etwas, das Spaß macht, leicht zugänglich und simpel ist. Ich habe mich an die Arbeit für die Linie gemacht, so wie ich sonst auch vorgehe. Die Designs sind einzigartig und es befinden sich einige sehr spezielle Stücke darunter", erklärte Anderson im Interview mit der britischen 'Vogue'.

Die Kollektion setzt sich aus monochromen Looks wie schwarzen Faltenröcken und schwarz-weiß gestreiften Jeans zusammen. Aber es befinden sich auch lebhafte Shirts mit Paisley-Muster und karierte Hosen unter den Kreationen.

Der Modestar plauderte weiterhin darüber, wie er den aktuellen Modemarkt wahrnimmt. "Die Geschäfte in den Einkaufsstraßen und der Luxus-Markt sind von Natur aus sehr ähnlich. Ohne das eine kann das andere nicht existieren. Meiner Meinung nach ist das unsere heutige Modernität."

Zu Beginn des Jahres 2013 bringt J.W. Anderson eine zweite Kollektion für 'Topshop' heraus.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken