VG-Wort Pixel

Mitch Petrus Football-Star stirbt an Hitzschlag

Mitch Petrus (†)
Mitch Petrus (†)
© Getty Images
Der ehemalige US-Football-Spieler Mitch Petrus ist im Alter von nur 32 Jahren an einem Hitzschlag gestorben.

Trauer um Super-Bowl-Held Mitch Petrus: Der ehemalige American-Football-Spieler der New York Giants starb Berichten zufolge an einem Hitzschlag. Er wurde nur 32 Jahre alt.

Mitch Petrus: Tod durch Hitzschlag

Wie unter anderem CNN berichtet, starb Petrus am Donnerstag (18. Juli) im US-Bundesstaat Arkansas. Der NFL--Star habe tagsüber draußen, auf dem Gelände des Familienunternehmens seiner Eltern, gearbeitet, als er sich plötzlich unwohl gefühlt habe. Um neun Uhr abends sei er ins nahegelegene "Baptist Health Medical Center" in North Little Rock, Arkansas gebracht worden, doch jede Hilfe kam zu spät. Noch vor Mitternacht sei der Sportler verstorben. Ursache des tragischen Todes soll ein Hitzschlag gewesen sein.

Die New York Giants trauern

Auch die New York Giants twitterten ihre Bestürzung über den viel zu frühen Tod ihres einstigen Teamkollegen. "Wir sind tief betroffen von Mitchs Tod", schrieben sie zu einem Foto ihres früheren Guards. "Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden." Mit den New York Giants hatte Petrus 2012 den begehrten Super Bowl gewonnen.

Hitzewelle in den USA

Der Mittlere Westen und der Nordwesten der USA kämpft zurzeit mit einer extremen Hitzewelle. Die Temperaturen in der Gegend, in der Mitch Petrus gearbeitet habe, seien an dem Tag auf bis zu 92 Grad Fahrenheit (umgerechnet über 33 Grad Celcius) geklettert. Petrus' Mutter habe dem Gerichtsmediziner erklärt, dass ihr Sohn während seiner Arbeit zwar Wasser getrunken, jedoch nicht genügend Elektrolyte aufgenommen habe. Zuvor bestehende Erkrankungen seien nicht bekannt gewesen.

Verwendete Quellen:Twitter, CNN

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken