Miroslava Duma schwer krank: Anfang des Jahres gaben ihr die Ärzte noch sieben Monate

Miroslava Duma berichtet auf Instagram von ihrer schweren Krankheit, die ihre Ärzte zu einer niederschmetternden Prognose bewegte.

Miroslava Duma

Miroslava Duma, 34, ihres Zeichens Unternehmerin und Influencerin, schockierte unlängst ihre mehr als 1,6 Millionen Instagram-Follower. "Früher im Jahr wurde bei mir eine seltene Lungenkrankheit diagnostiziert und man gab mir noch sieben Monaten zu leben."

Miroslava Duma: Die Ärzte gaben ihr noch sieben Monate 

Mit diesen Worten beginnt die 34-Jährige einen langen emotionalen Post, der bei ihren Fans viel Support und bewundernde Kommentare hervorbringt. Denn was die dreifache Mutter berichtet, klingt zwar dramatisch, aber vor allem auch kämpferisch und positiv. "Es war verdammt beängstigend, aber wenn ich jetzt zurückblicke, merke ich, dass die vergangenen Monate der Genesung sehr wahrscheinlich die glücklichsten Monate meines ganzen Lebens waren." Sie hätte ihr arbeitsintensives Leben, das sie selbst als einen Marathon bezeichnet, umgekrempelt und sich darauf konzentriert, was wichtig ist: Das Leben und die Gesundheit.

View this post on Instagram

Earlier this year I was diagnosed with a rare lung disease, and given 7 months to live. It was crazy scary then, but looking back, I realise that the past few months of recovery were possibly the happiest months of my entire life. I suddenly stopped running the marathon and realized how much I love life, how beautiful our world is and how much I want to stay here. With the people I love. For the first time in my life, I saw the bright blue of the skies. And the beautiful green of the trees. As if I had lived on a different planet before. I wake up happy, just because I can spend one more day here. Not asking for more or trying to run faster. My entire life I was seeking approval and obsessing over “likes” both in the physical and virtual worlds, without realizing that I actually had to learn how to “like” myself first. Years of self criticism and doubt, stress, dieting, physically, mentally and emotionally pushing and pushing myself got my immune system to collapse and I had made myself fatally sick. I now realise that these past months were also the most creative months of my entire 34 years. Yet success to me today is not measured by external indicators anymore, but by what’s inside. It is measured by my own health, and the health of those I love. It is measured by how I choose to contribute to the world. For the past 2 years, the Universe caused me to experience a number of remarkably serendipitous events that sometimes felt surreal; like how a silly mistake, made by my lawyer, led me to an early diagnosis, and gave me a chance to live. I saw signs everywhere. As if someone was telling me: “don’t give up”. Today I continue to follow my big dream, and genuinely believe it can help save our planet. No matter what. And against all odds. One day I hope I’ll be able to tell you all about it. And most importantly: Thank you to all the wonderful people in my life, I love you with all my heart (and my lungs 🤓).

A post shared by Miroslava Duma (@miraduma) on

Die Krankheit, die sie nicht genauer benennt habe ihr die Augen für die schönen Dinge im Leben geöffnet: "Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich das strahlende Blau des Himmels gesehen. Und das wunderschöne Grün der Bäume. Als hätte ich zuvor auf einem anderen Planeten gelebt." Sie sei jeden Tag glücklich, aufzuwachen und einen weiteren Tag zu haben. Denn das ist es, was sie sich wünscht. "Ich habe realisiert, wie sehr ich das Leben liebe, wie wunderschön unsere Welt ist und wie sehr ich hier bleiben will. Mit den Menschen, die ich liebe."

Pamela Reif

Mit diesem Ernährungsplan hält sich die Influencerin fit

Pamela Reif
Pamela Reif hat Erfolg als Model und Influencerin. Bekannt ist sie für ihren Fitness-Blog.
©Gala

Wie geht es der Influencerin heute?

Ihr gesamtes Leben über habe sie - virtuell und real - um Likes gekämpft. Doch dabei habe sie nie gelernt, sich selbst zu lieben. "Jahre der Selbstkritik und Zweifel, Stress, Diäten, sich psychisch, mental und emotional selbst zu pushen hat mein Immunsystem kollabieren lassen. Ich habe mich selbst ernsthaft krank gemacht."

Über ihren aktuellen Gesundheitszustand erfahren ihre Follower nichts. Doch Miroslava Duma hofft, bald ausführlich sprechen zu können. Die Kommentare deuten daraufhin, dass sich ihre Fans ebenfalls weitere Infos wünschen. 

Verwendete Quelle: Instagram, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche