Mirja Du Mont: Instagram-Post aus dem Krankenhaus

Wie geht es Mirja Du Mont? Eine Frage, die sich angesichts eines aktuellen Fotos stellt, dass die Moderatorin auf ihrem Instagram-Account hochgeladen hat

Zwangspause für Mirja Du Mont! Die zweifache Mutter meldet sich am heutigen Mittwoch (26. April) bei ihren Fans aus dem Krankenbett. Was ist nur passiert?

Mirja Du Mont ist in der Klinik 

Auf dem Schnappschuss sieht man ihren linken, tätowierten Arm, der über eine Nadel und einen Schlauch an einem Tropf hängt. "So aus die Maus... bin jetzt erstmal ausgeschaltet. Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage", schreibt Du Mont. Dazu setzt sie die Hashtags Krankenhaus, krank, traurig, Shit. Warum sie ausgeknockt wurde, verrät die 42-Jährige nicht. Einen Hinweis könnte ein weiterer ihrer gesetzten Hashtag geben: Stress. 

Carmen Geiss

Für dieses Protz-Video erntet sie Kritik

Carmen Geiss
Harte Kritik für Carmen Geiss: Wieso die Millionärin eine 1800 Euro teure Jacke wegwerfen muss, sehen Sie im Video.
©Gala

Fans wünschen "Gute Besserung"

Ihre Follower fühlen mit. "Alles Liebe, hoffentlich ist es nichts Schlimmes?!" und "Ich sende Dir ganz viel positive Energie - Kopf hoch Du bist stark und schaffst es. Gute Besserung" lauten zwei der vielen Kommentare. Auch Gala wünscht alles Gute. 

 

Hals- und Beinbruch

Stars grüßen aus dem Krankenhaus

Kristen Bell musste mit ihrer Tochter zum ersten Mal in die Notaufnahme fahren. Die Kleine hatte sich unglücklicherweise den Finger in der Tür eingequetscht. In ihrem Instagram-Post bedankt sich die Schauspielerin für die fürsorgliche Behandlung des Ärzteteams.
"Vorsorge ist besser als Nachsorge": Und deswegen begibt sich Wayne Carpendale zur Darmkrebsvorsorge in die die Klinik. 
Schweren Herzens muss Andreas Gabalier ein geplantes Konzert absagen. Der "Volks-Rock‘n‘Roller" ist mit einer Lebensmittelvergiftung ins Krankenhaus gekommen, befindet sich aber zum Glück bereits auf dem Weg der Besserung. 
Janni Hönscheid postet ein Bild von sich und Töchterchen Yoko im Krankenhaus. Nach der Geburt des zweiten Kindes hat die Frau von Peer Kusmagk mit Wochenbettkomplikationen zu kämpfen: In ihrer Gebärmutter seien Reste der Plazenta gefunden worden, die in einer Operation entfernt werden mussten. Aufgrund anschließend auftretender Blutungen habe sie dann erneut die Klinik aufsuchen müssen. Dort erholt sich die frischgebackene Zweifachmama nun von den Strapazen.

49

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche