Mirja du Mont : Nach ihrem Hörsturz meldet sie sich wieder zurück

Vier Monate ist es nun her, dass sich Mirja du Mont aufgrund eines Hörsturzes aus der Öffentlichkeit zurück gezogen hat. Jetzt spricht sie über diese schlimme Zeit

Lange ließ das hübsche Model Mirja du Mont, 42, nichts von sich hören. Dann endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit, zeigt sich die hübsche Blondine auf einem Event in Hamburg und spricht mit GALA über ihre Gefühlslage in den letzten Monaten.

Sorge um Mirja du Mont

Ende April erlitt die Ex-Frau von Schauspieler Sky du Mont, 71, einen schweren Hörsturz am rechten Ohr. Unzählige Behandlungen und eine Operation waren die Folge. Heute geht es der Blondine besser, doch zu einhundert Prozent hören kann sie auf dem Ohr immer noch nicht. 

Heidi Klum im Halloween-Fieber

Mit welchem Kostüm wird sie dieses Jahr alle Blicke auf sich ziehen?

Heidi Klum
Heidi Klum ist bekannt für ihre aufwendigen Halloween-Verwandlungen. Jetzt zeigt sie erstmalig die Vorbereitungen ihres Kostüms.
©Gala

"Ich war komplett taub" 

Mirja erzählt uns: "Ich war wirklich komplett taub auf dem rechten Ohr. Ich habe nichts mehr gehört. Nach 30 Sitzungen in der Druckkammer, haben wir es geschafft, dass ich wieder auf 30 Prozent Hörfähigkeit gekommen bin." Schwere Zeiten, die Mirja da durchleben musste. Doch es hätte auch noch schlimmer kommen können, wie uns Mirja mitteilt: "Mein Arzt sagte mir, wenn ich nach drei Monaten nichts höre, höre ich nie wieder etwas. Diese drei Monate waren die schwersten meines Lebens." 

"Ich habe nicht mehr aufgehört zu weinen"

Eine unfassbar schwierige Zeit für die sonst so quirlige Mirja. "Ich war hysterisch und habe nicht mehr aufgehört zu weinen. Eigentlich habe ich nur noch geweint und mich gefragt: Warum passiert ausgerechnet mir das? Warum? Ich war so wütend. Warum ging gleich das ganze Ohr weg? Es war ja nicht nur ein Tinnitus, auf den ich hätte reagieren können. Es war gleich alles weg. Ich habe so viele erlebt, die auch einen Hörsturz hatten, denen es aber jetzt wieder gut geht. Warum bei mir nicht?

Sky du Mont nahm die Kinder zu sich

Während ihrer Krankheit gab es sogar drei Wochen, in denen es Mirja so schlecht ging, dass sich ihr Ex-Partner Sky du Mont komplett um die gemeinsamen Kinder Tara, 17, und Fayn, 12, gekümmert hat. Sie und Sky haben im Juli 2016 ihre Trennung öffentlich gemacht. Nichtsdestotrotz unterstützen sie sich nach wie vor. Mirja erzählt uns, dass ihre Kinder, insbesondere ihr jüngster Sohn, Angst um sie hatte. 

Mirja du Mont entschuldigte sich Tara und Fayn

Dass sich ihre beiden Kinder Sorgen um ihre Mama machten, brachte das Model zum Grübeln. Mirjas Reaktion? Sie entschuldigte sich: "Als Mama wollte ich mich einfach bei meinen Kindern entschuldigen, dass ich in dem Job quasi ausgefallen bin. Daraufhin hat mich mein Sohn in den Arm genommen und gesagt 'Mama, wenn man krank ist, kann man doch gar nichts dafür', das hat mich sehr berührt."

Auf dem Weg der Besserung

Heute ist geht es Mirja zum Glück wieder besser. Der Schwindel sei seit etwa zwei Wochen verschwunden und sie fühle sich wie neugeboren. "Ich musste lernen, meine Krankheit anzunehmen. Denn erst wenn ich das tue, geht sie auch weg." Jetzt hat Mirja wieder Lebensfreude geschöpft und wird die bevorstehende Zeit langsam angehen. 

Mirja du Mont

Ihre Style-Transformation

Beim GALA Fashion Brunch in Berlin posiert Mirja mit Modelkollegin Marie Amiere. Zu ihrer schwarzen Jacke mit Gold-Applikationen sind Mirjas rosa farbene Haare ein toller Hingucker.
Nach der Trennung von Ehemann Sky Dumont zeigt sich Mirja in einem komplett neuen Look auf der Berliner Fashion Week im Januar 2017: dunkel geschminkte Lippen, lange, schwarze Fingernägel und geflochtene Boxer-Zöpfe mit lila Farbakzenten in den Spitzen.
Bei einer Preisverleihung im November 2016 gibt Mirja einem blauen Prinzessinnen-Traumkleid mit ihrem Tattoo das gewisse Etwas. Dazu trägt sie dunkles Augen-Make-up und wenig Accessoires.
Bei der Dimitri Show der Berliner Fashion Week 2016 präsentiert sich Mirja in einem schwarzen Fransentop, mit Schlagjeans und

14

Verwendete Quellen: Interview mit Mirja du Mont am 31. Oktober 2018

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche