Miriam Pielhau (†): Statement ihrer Familie

Miriam Pielhaus Familie hat sich nach dem tragischen Tod der Moderatorin erstmals zu Wort gemeldet

Bis zuletzt war sie voller Hoffnung - doch vor drei Tagen erlag Miriam Pielhau überraschend ihrem langen Krebsleiden. Sie wurde nur 41 Jahre alt und hinterlässt eine vierjährige Tochter. Jetzt hat sich erstmals ihre Familie zu Wort gemeldet.

Bewegende Worte

Auf dem Facebook-Account der verstorbenen Moderatorin und Schauspielerin teilte das Management mit: "Tief berührt von der warmherzigen Anteilnahme, bedanken wir uns auch im Namen von Miriams Familie für all die lieben und tröstenden Worte in dieser schweren Zeit. Wir bitten, von Kondolenzbriefen Abstand zu nehmen. Miriam Pielhau würde sich sicher über eine Spende für die Organisation Kinderlachen e. V. freuen, die ihr sehr am Herzen lag und die sie jahrelang unterstützt hat."

Optische Zeitreise

Barbara Schöneberger zeigt sich extrem gealtert

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger hat sich bei einem Fotoshooting auf eine optische Zeitreise begeben. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Im März dieses Jahres hatte Miriam Pielhau noch im Interview mit GALA gesagt: "Ich habe zu Gott gebetet: Du schenkst mir dieses zauberhafte Kind – und dann soll ich sterben? Das macht keinen Sinn." Am Dienstag (12. Juli) verlor sie ihren Kampf gegen den Krebs.

Miriam Pielhau (†)

Ihr großer Plan

Miriam Pielhau (†)
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche