VG-Wort Pixel

Miriam Lange im Interview Zurück aus der Babypause Nr. 2

Miriam Lange
Miriam Lange
© privat
Miriam Lange erzählt im GALA-Interview von ihrem TV-Comeback nach der Geburt ihres zweiten Kindes

Sechseinhalb Monate nach der Geburt ihres zweiten Kindes kehrt Miriam Lange bereits in die Arbeitswelt zurück. Nach dem zweieinhalbjährigen Luis brachte die Moderatorin am 1. April ihren zweiten SohnLenn Gustav zur Welt. Doch auch eine Geburt kann Miriam nicht davon abhalten, sich so schnell wie möglich wieder vor die Kamera zu stellen. Gut ein halbes Jahr ließ sich die 37-Jährige gerade mal Zeit, nun feiert sie ihr TV-Comeback auf RTL. GALA hat sie im Interview erzählt, wie es ist, plötzlich Zweifach-Mama zu sein und wie sie alles unter einen Hut bekommt.

Wie ist es für Sie mit zwei Kindern?

Die ersten Wochen dachte ich: "Och, das läuft doch ganz easy mit zwei Kids!" Der Eine schläft viel und man hat Zeit für den Großen. Tja, das hat sich jetzt auf jeden Fall deutlich geändert! Lenn schläft gar nicht mehr viel und will nonstop Action und Luis ist mit knapp drei Jahren in seiner Wut- und Wie-weit-kann-ich-gehen-Phase. Jetzt weiß ich, warum viele Mamas vorher sagten, zwei Kids sind eine ganz neue Herausforderung. Aber trotzdem machen die Jungs echt Spaß und mein Mann und ich lachen uns oft kaputt über die beiden!

Ist es nun noch anstrengender, wieder in den Beruf zurückzukehren?

Ich starte am Montag mit "Punkt 12" und freue mich sehr darauf!! Zunächst wechseln sich meine Mutter und meine Schwiegermutter mit Babysitten ab, bis wir eine Dauerlösung gefunden haben. Bin gespannt, wie es mit zwei Kids funktioniert, aber ich bin da ganz optimistisch.

Wir haben Sie sich auf die Rückkehr auf den TV-Schirm vorbereitet?

Ich möchte natürlich nicht nur für meinen Job vor der Kamera wieder fit aussehen und meine alte Figur zurückhaben und mache deshalb seit ein paar Monaten schon wieder Sport - ohne überehrgeizig zu sein - und lasse, so gut es geht, Süßigkeiten weg. Dennoch, so ganz passe ich noch nicht in meine alten Jeans.

Haben Sie Tipps für andere Mütter, um sich auf die Rückkehr in den Job vorzubereiten?

Das A und O ist eine verlässliche Betreuung, der man voll und ganz vertraut, damit man sich auf den Job konzentrieren kann. Auf meinem Mamablog "Mama Miriam Momente" schreibe ich immer wieder eigene Erfahrungswerte und bekomme auch oft tolle Tipps von anderen Mamas!! 

Miriam Lange
Miriam Lange
© privat
jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken