VG-Wort Pixel

Miriam Höller Powerfrau! Model-Comeback mit Schmerzen

Miriam Höller
© Action Press
Miriam Höller durchlebte ein dramatisches Jahr 2016. Doch jetzt steht sie wieder im Leben und feiert ihr Model-Comeback - auch wenn es ihr wehtut

Sie brach sich beide Füße und verlor wenig später ihre große Liebe: Model Miriam Höller, 30, durchlebte 2016 die Hölle. Im Juli 2016 brach sie sich mehrfach beide Füße bei einem Stunt-Shooting. Nur ein paar Wochen später starb ihre große Liebe Hannes Arch (†48) bei einem Absturz mit dem Hubschrauber. Doch die "Germany's next Topmodel"-Kandidatin hat nicht aufgegeben und modelt nun endlich wieder. Doch ist es ein schmerzhaftes Comeback...

Miriam Höller modelt trotz Schmerzen

Nach ihrem komplizierten Fußbruch prognostizierten die Ärzte, dass Miriam nie wieder richtig laufen könne, doch beweist die Kämpferin ihnen jetzt das Gegenteil. Bei ihrem ersten Fotoshooting nach dem Unfall erzählt die blonde Ruhrgebiets-Schönheit "RTL" gegenüber: "Man sieht mich immer noch ein bisschen hinken, aber das Laufen ist okay so weit." Nur Rennen oder Springen würde sie noch nicht hinbekommen. Dennoch ist dieses Dirndl-Shooting für "Trachten Angermaier" eine Herausforderung für Miriam. Sie kann nur 20 Minuten auf High Heels stehen, ein Fotograf muss sie sogar zwischen zwei Locations tragen.

"Hohe Schuhe, da hat man direkt lange Beine. Das sieht immer viel schöner aus, daher habe ich für die Fotos jetzt auch hohe Schuhe angezogen. Aber es fällt mir noch sehr schwer", so Höller.

Unsere Videoempfehlung: Trotz Schicksalsschlägen gibt sie nicht auf

Sie kämpft weiter für jeden Schritt. Ihr Ziel ist es, bald auch wieder rennen und springen zu können, um endlich wieder als Stunt-Model arbeiten zu können. Sie will nicht aufgeben, da dies "sehr feige gewesen" sei. Heute lächelt sie sogar wieder: "Jeder, der mich kennt, weiß, ich bin positiv. Ich möchte nicht, dass das was mir passiert ist, mich als Persönlichkeit zerstört, sondern wachsen lässt." Miriam blickt positiv in die Zukunft, hat ihr Ziel, wieder als Stunt-Model zu arbeiten, im Blick und arbeitet weiterhin darauf hin. Schon in ein paar Tagen hat sie einen weiteren Job für den Autohersteller Volskwagen auf der Frankfurter Automobil-Messe IAA 2017.

Sebastian Berning Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken