VG-Wort Pixel

Miranda Kerr klärt auf "Wie sich mein Sohn Flynn mit Katy Perry versteht"

Miranda Kerr
Miranda Kerr
© Getty Images
Miranda Kerr erzählt nun, wie ihr und Orlando Blooms gemeinsamer Sohn Flynn mit Katy Perry klarkommt

In Hollywood trennen sich prominente Paare am laufenden Band und finden genauso schnell wieder neue Partner. Schwierig wird es nur, wenn Kinder mit im Spiel sind und diese durch das Zerwürfnis der Eltern leiden. Ob dies auch bei MirandaKerr und Orlando Bloom der Fall ist?

Trennung und neue Partner

Sechs Jahre waren die beiden Schauspieler ein Paar, drei davon verheiratet, ihre Liebe wurde durch die Geburt des gemeinsamen Sohnes Flynn Christopher im Januar 2011 gekürt. Doch dann die Trennung im Jahr 2013. Sowohl Miranda als auch Orlando fanden neue Partner. Miranda ist seit ein paar Monaten mit dem Unternehmer Evan Spiegel verlobt, Orlando ist glücklich mit Freundin Katy Perry. Doch wie ist das Verhältnis zwischen den Ex-Partnern und vor allen Dingen, wie geht es Flynn? Bei der "Harper's Bazaar 150 Most Fashionable Women"-Gala in Los Angeles nahm Miranda jetzt gegenüber Reportern, unter anderem "Us-Weekly", genau dazu Stellung.

Die ideale Patchwork-Familie

"Ja, sie sind großartig. Sie kommen sehr gut miteinander aus. Wir sind eine moderne Familie", so Miranda auf die Frage, wie sich Flynn und Katy Perry verstehen. Die Sängerin selbst hat keine eigenen Kinder, der sechsjährige Flynn scheint aber keine Probleme mit der neuen Frau an der Seite seines Vaters zu haben. Doch nicht nur bei ihm und der Stiefmama läuft es gut, auch Miranda und Orlando sind ein super Team: "Orlando und ich, wir sind buchstäblich wie eine Familie. Er ist wie... ein Bruder. Es ist echt merkwürdig, aber wir passen aufeinander auf und haben eine großartige Beziehung zueinander, das macht uns sehr glücklich." Na, wenn das nicht eine vorbildliche Patchwork-Familie ist.

Hier urlaubt Miranda Kerr mit Söhnchen Flynn in Australien

jno

Mehr zum Thema


Gala entdecken