Miranda Kerr: Mama in Topform

Neumama Miranda Kerr zeigt ihre makellose Bikini-Figur beim "Victoria's Secret"-Shooting und wurde dabei prompt von einem Paparazzo fotografiert

Keine vier Monate, nachdem Miranda Kerr zum ersten Mal Mutter geworden ist, zeigt sie sich bei einem Fotoshooting für "Victoria's Secret" in Topform und wurde dabei von einem vermutlich glücklichen, weil bald wohlhabenden Paparazzo abgelichtet. In einem knappen schwarzen Bikini, der ihre tadellose Figur präsentiert, posierte sie am Sonntag (17. April) unter der Sonne Malibus für die Fotografen, wie der Klatschblog "Just Jared" berichtet.

Die frischgebackene Mama hat sich nach der Geburt ihres kleinen Sohns Flynn Anfang Januar kaum eine Pause gegönnt. Nur drei Monate später stieg sie bereits wieder in ihr Leben als Topmodel ein. Gut, dass ihr Ehemann Orlando Bloom ein Vorzeigepapa ist und seine 27-jährige Partnerin so unterstützt.

So manche Frau wird wohl beim Anblick der makellosen Miranda auf den Bikinifotos wieder einmal die Ungerechtigkeit der Schönheitsverteilung verfluchen. Doch obwohl ihre Figur nach der Schwangerschaft zweifelsohne immer noch Topmodelpotential hat, bemerkte Miranda kürzlich in einem Interview mit "E! News", dass sich ihr Körper durchaus verändert habe: "Meine Hüften sind breiter, meine Brüste sind größer." Doch das ist noch lange kein Grund für den "Victoria's Secret"-Engel, in Frust zu verfallen, im Gegenteil. "Ich liebe es. Ich fühle mich jetzt als eine vollwertigere Frau", so die glückliche Mutter.

Dass ihr die leichten Rundungen ihrem sonst so zierlichen Körper wunderbar stehen, lässt sich an den neuen Bikinibildern gut erkennen. Wer selbst einen Blick auf die schlanke Mama am Strand erhaschen möchte, kann dies hier bei "Just Jared" tun.

kse

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche