VG-Wort Pixel

Miranda Kerr Kerr hilft Kindern

Bisher war Miranda Kerr vor allem durch ihre Arbeit für "Victoria's Secret" und die Ehe mit Orlando Bloom bekannt. Jetzt wurde sie die offizielle Botschafterin für "Kids Helpline", einen Telefonnotruf für Kinder und Jugendliche

Model und Mutter Miranda Kerr wird offizielle Botschafterin für "Kids Helpline". Ähnlich wie die deutsche " Nummer gegen Kummer " ist " Kids Helpline " ein Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen fünf und 25 Jahren.

"Ich will, dass jedes Kind in Australien weiß, dass da jemand ist, der ihm zuhört, jemand, mit dem man reden kann, egal wie groß oder wie klein das Problem ist", erklärte die 29-jährige am Dienstag (12. Februar) den Reportern in Sydney. "Wir erleben alle schwere Tage, wir alle haben Momente in unserem Leben, in denen wir einen Rat brauchen. Ich will die jüngere Generation wirklich dazu ermutigen, an sich selbst zu glauben", sagte das Model weiterhin.

Wendy Protheroe, die Managerin von "Kids Helpline" freut sich über die Mitarbeit von Kerr. Sie ist sicher, dass Australiens Lieblingsmodel als Botschafterin dem Service helfen werde, mit vielen jungen Leuten in Kontakt zu treten.

Im Jahr 2009 verlor Kerr einen jüngeren Cousin, der sich selbst tötete. Dies sowie die Tatsache, dass sie inzwischen selbst Mutter ist, hat sie laut eigenen Aussagen dazu beeinflusst, mit "Kids Helpline" zusammenzuarbeiten. "Ich habe jetzt eine Stimme und für mich persönlich ist es wichtig, diese auf eine positive Art zu nutzen", freute sich das Model.

"Kids Helpline" ist ein kostenloser Telefon- und Online-Dienst für alle Probleme von Kindern und Jugendlichen in Australien. Der Dienst ist vertraulich, privat und 24 Stunden am Tag erreichbar.

vde


Mehr zum Thema


Gala entdecken