Miranda Kerr: Comeback auf dem Catwalk

Nur zwei Monate nach der Geburt ihres Sohnes zeigte sich Miranda Kerr wieder auf dem Laufsteg. Frisch erschlankt lief das Model im Rahmen der "Fashion Week Paris" für das spanische Modehaus "Balenciaga"

Gerade mal zwei Monate ist es her, dass Miranda Kerr ihren Sohn Flynn zur Welt brachte. Dass sie trotzdem wieder in Topform ist, bewies Miranda am Donnerstag (4. März): Während der "Fashion Week Paris" stolzierte das Supermodel für das spanische Modelabel "Balenciaga" über den Laufsteg. Von Babypfunden keine Spur: In einem locker fallenden, schwarzen Kleid mit Lederdetails sah die 27-Jährige aus, als hätte sie schon jetzt wieder zu ihrer alten Figur zurückgefunden.

Miranda Kerr läuft für das spanische Modelabel "Balenciaga" bei der Fashion Week in Paris.

Bereits bei ihrer Ankunft in Paris am Dienstag (2. März) wurde gemunkelt, dass Miranda die Fashionweek nicht nur aus privaten Gründen besucht. Mit "Balenciaga" arbeitet die frischgebackene Mutter schließlich schon seit Jahren zusammen: Erst im September 2010 lief sie beispielsweise für das Modehaus über den Laufsteg und sorgte mit ihrem damals noch kugelrundem Babybauch für viel Aufsehen.

Auch diesmal erntete Miranda Kerr bewundernde Blicke aus den Zuschauerreihen. Allen voran von Ehemann Orlando Bloom: An der Seite von "Vogue"-Chefredakteurin Anna Wintour saß er in der ersten Reihe und himmelte seine Ehefrau aus dem Publikum heraus an.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche