VG-Wort Pixel

Mimi Gwozdz "Bachelor"-Gewinnerin ziert den "Playboy"

Von der "Bachelor"-Teilnehmerin zum Coverstar des Männermagazins "Playboy": Michelle "Mimi" Gwozdz
Von der "Bachelor"-Teilnehmerin zum Coverstar des Männermagazins "Playboy": Michelle "Mimi" Gwozdz
© Ana Dias für PLAYBOY Deutschland September 2021
Mimi Gwozdz ist eine gefragte Frau. Während sie gerade "Promi Big Brother" aufmischt, thront sie auf dem Cover der neuen "Playboy"-Ausgabe.

Mimi Gwozdz, 27, sorgt weiter für Schlagzeilen – und das nicht nur in der aktuellen "Promi Big Brother"-Staffel. Während die tragische Siegerin der elften Staffel von "Der Bachelor" gerade im Sat.1-Weltraum abhängt, ziert sie ganz nebenbei auch noch das Cover der September-Ausgabe des Männermagazins "Playboy", das ab dem 12. August 2021 erhältlich ist.

Ein Coup, der zu ihrem Lebensmotto passt: "Sei niemals zu schüchtern, und glaub niemals, dass du etwas nicht machen kannst, nur weil andere vielleicht schlecht darüber denken könnten", verriet sie dem Magazin.

Mimi Gwozdz: Sie will ihr wahres Ich zeigen

"Ich lebe gerade den Traum von vielen Frauen", sagt Mimi über die Aufnahmen, die vor ihrer "Promi Big Brother"-Teilnahme auf Ibiza entstanden sind. In der TV-Show will sie das Bild von sich in der Öffentlichkeit geraderücken, da ihrer Aussage nach bei "Der Bachelor" nicht ihr wahrer Charakter zum Vorschein kam. "Im normalen Leben bin ich zwar auch eifersüchtig, aber besitzergreifend auf keinen Fall." Dies sei der Extremsituation geschuldet gewesen, sich mit einer ganzen Gruppe an Frauen um nur einen Mann balgen zu müssen.

Die 27-Jährige konnte das Finale der Kuppelshow zwar für sich entscheiden, für ein Happy End mit "Bachelor" Niko Griesert, 30, hat es jedoch nicht gereicht. Der Rosenkavalier hat sich nur wenig später doch für die Zweitplatzierte Michèle de Roos, 27, entschieden. Die beiden sind seitdem ein Paar.

"Hätte es mir selber niemals zugetraut"

Erst eroberte sie den "Bachelor", jetzt den "Playboy" – obwohl sie es sich selbst nicht zugetraut hätte. In ihrer Instagram-Story teilt sie die Neuigkeiten aufgeregt mit ihren 156.000 Follower:innen. Sie sei an der Aufgabe gewachsen und sehr glücklich mit dem Ergebnis: "Ich bin ultra stolz darauf", schwärmt Mimi weiter. Für sie war es eine große Ehre, für das Cover des bekannten Magazins posieren zu dürfen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen

Im Interview mit "Playboy" verrät Mimi auch, was sie nun bei "Promi Big Brother"  beweisen möchte: "Eine offene, kommunikative Person und ein Teamplayer" zu sein. Eine weitere Liebelei vor laufenden Kameras strebe sie dort zudem nicht an. Sie sei mit der Einstellung in die Show gegangen: "Mach dich nicht von Männern abhängig. Ein Mann muss die Kirsche auf dem Sahnehäubchen sein."

Verwendete Quellen: instagram.com, playboy.de

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken