VG-Wort Pixel

Mimi Fiedler Heimliche Hochzeit

Mimi Fiedler
© Getty Images
Schauspielerin Mimi Fiedler und Produzent Otto Steiner haben heimlich geheiratet. Wie sich das jetzt anfühlt, hat die "Tatort"-Darstellerin im Interview verraten

Schauspielerin Mimi Fiedler, 43, und TV-Produzent Otto Steiner, 55, haben nach eineinhalb Jahren Beziehung heimlich geheiratet. Die Zeremonie fand am 9. Januar im kleinen Kreis im Schlosshotel Kronberg bei Frankfurt im Taunus statt.

Kirchliche Trauung im Sommer

Wie das Magazin "Bunte" weiter meldet, feierte das Brautpaar zusammen mit "sechs Kindern aus früheren Beziehungen" sowie den Eltern und der Schwester der Braut und deren Familie. "Die große kirchliche Hochzeit findet im Sommer auf einem Schloss in Bayern statt", verriet die "Tatort"-Darstellerin dem Magazin. Nach der Eheschließung auf dem Standesamt ging die Hochzeitsgesellschaft noch in der Kronberger Altstadt zum Essen. "Es gab Vorspeisen und Schnitzel, später noch Kaffee und Kuchen. Ganz bodenständig", so die Braut weiter.

Brautkleid mit Tradition

In Anlehnung an ihre kroatischen Wurzeln trug Mimi Fiedler ein schwarzes Kleid mit pinkem Rosenprint von Susie Caves Londoner Label The Vampire's Wife. "Ich habe lange nach einem Kleid gesucht, das ein bisschen aussehen sollte wie eine kroatische Tracht. Auch meine Oma trug oft Tücher oder Schürzen mit Rosen drauf, und dieses Kleid hat mich sehr an sie erinnert", erzählte sie.

Happy End für Mimi Fiedler

Für Mimi Fiedler und Otto Steiner ist es jeweils die zweite Ehe. Wieder verheiratet zu sein fühle sich "einfach nur wunderbar" an, sagte die Schauspielerin. "Wir empfinden jetzt eine noch größere Verbundenheit als vorher. Da hat sich wirklich sofort etwas verändert. Es ist einfach ein anderes Gefühl zu wissen: Das ist jetzt mein Ehemann." Dass es für sie ein Happy End geben würde, habe sie immer gewusst. "Ich habe nach einem Prinzen gesucht und meinen König gefunden."

Mimi Fiedler: Heimliche Hochzeit
SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken