VG-Wort Pixel

Bernhard Bettermann + Mimi Fiedler Plötzliches Liebes-Aus nach der Verlobung

Bernhard Bettermann, Mimi Fiedler
Bernhard Bettermann, Mimi Fiedler
© Action Press
Überraschende Trennung bei "Tatort"-Schauspielerin Mimi Fiedler und "In aller Freundschaft"-Star Bernhard Bettermann. Dabei waren die beiden doch verlobt und wirkten so glücklich

Diese Trennung kommt unerwartet! Drei Jahre lang waren die bekannten TV-Schauspieler Mimi Fiedler, 42 und Bernhard Bettermann ,52, ein Paar. Jetzt haben sie überraschend das Liebes-Aus verkündet. Dabei sollen die beiden sogar vorgehabt haben, zu heiraten.  

Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann wollten heiraten

Beide Schauspieler gehören zu den beliebtesten Darstellern im deutschen Fernsehen. Während sie als Assistentin im Stuttgart-"Tatort" kaum mehr wegzudenken ist, spielt er bereits seit 2006 die Rolle des Oberarztes  Dr. Martin Stein in der Serie "In aller Freundschaft". Auch gemeinsam standen die beiden 2015 vor der Kamera, in der Tanz-Show "Stepping Out". Dort bewiesen sie nicht nur Taktgefühl, sondern zeigten auch, wie ernst es ihnen mit ihrer Beziehung ist. Ende 2016 verlobten sich Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann sogar. Umso überraschender jetzt das das Ende ihrer Liebe, welches der Schauspieler gegenüber der Zeitschrift "Das neue Blatt" bestätigte.

Kommt es zu einem Liebes-Comeback?

Die Trennung sei noch ganz frisch, sagte Bettermann: "Ich bin jetzt gezwungenermaßen wieder Single. Die Trennung tut mir sehr leid." Priorität habe es für ihn zunächst, sein Leben wieder neu zu ordnen. Allerdings will der Junggeselle wider Willen die Hoffnung auch noch nicht ganz aufgeben. "Mimi und ich haben immer noch Kontakt, sind freundschaftlich miteinander verbunden", erklärte er. Und vor allem: "Ein Liebescomeback schließe ich nicht aus." Ein Happyend wäre also möglich - ganz, wie es in deutschen TV-Serien üblich ist.
Unsere Videoempfehlung: 

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken