Milli Vanilli: Die Skandalkarriere wird verfilmt

Die Karriere von "Milli Vanilli" soll vom deutschen Oscarpreisträger Florian Gallenberger verfilmt werden. Dem Popduo wurde in seiner turbulenten Karriere ein Grammy aberkannt

Milli Vanilli

Grammy Awards

Musiker feiern in Los Angeles

Grammys: Über den roten Teppich wird ein großes Plastik-Ei getragen, was sich darin wohl verbirgt?...
Grammys: ... Es ist Lady GaGa die sich auf der Bühne aus dem Ei pellt.
Grammys: Die Band Muse um Matt Bellamy gewinnt in der Kategorie bestes Rock-Album.
Grammys: Matt Bellamy genießt den Erfolg gemeinsam mit Freundin Kate Hudson.

56

Die Karriere des 80er-Jahre Popduos "Milli Vanilli" wird verfilmt: Wie der Branchendienst "Deadline.com" berichtet, soll sich der deutsche Oscarpreisträger Florian Gallenberger dem Leben der Skandalband angenommen haben. Er will ein Drehbuch für ein Biopic verfassen und bei dem Film auch Regie führen.

Ein Herz für Machos

In Sachen Männer hat Sophia Thomalla ein klares Beuteschema

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla hat ein klares Beuteschema, was Männer angeht. Seit Anfang des Jahres turtelt das Model mit Fußballer Loris Karius, der nicht nur optisch in ihr Raster fällt.
©RTL / Gala

"Die Musik ist natürlich fürchterlich, die hab ich schon mit sechzehn gehasst. Es steckt aber eine echte Tragik in der Geschichte", sagte Gallenberger gegenüber "sueddeutsche.de" zu dem Projekt.

Im Mittelpunkt des Films stehen die beiden ehemaligen Mitglieder von "Milli Vanilli": Rob Pilatus und Fabrice Morvan. Die beiden Models und Tänzer wurden vom deutschen Musikproduzenten Frank Farian in den 80er-Jahren als Gesichter seiner neuen Band engagiert.

Mit Hits wie "Girl You Know It's True" gelangte das Duo schnell zu Weltruhm und bekam sogar einen Grammy verliehen. Doch der Abstieg folgte genauso schnell, als bekannt wurde, dass Pilatus und Morvan lediglich Playback sangen und nicht die wirklichen Köpfe hinter "Milli Vanilli" waren. Der Grammy wurde ihnen aberkannt, in den USA verklagten Käufer ihrer Platten sie sogar auf Schadensersatz.

Ein Comebackversuch scheiterte, auch, weil Rob Pilatus drogenabhängig wurde und wegen Raubes ins Gefängnis musste. Er starb 1998 an einer Überdosis. Die Geschichte ihrer steilen Karriere und des ebenso steilen Abstiegs bietet sicherlich viel Potenzial für einen Hollywood-reifen Film.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche